Stim­men zum Spiel

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

Hel­mut Ul­mer, Trai­ner des SV Sig­ma­rin­gen: Wir ha­ben das Spiel ver­dient ge­won­nen. Un­ser Ziel war es, die schnel­len Au­ßen aus dem Spiel zu neh­men. Das ist uns ge­lun­gen. In der ers­ten Vier­tel­stun­de ha­ben wir zu we­nig ge­macht, dann ha­ben wir über­le­gen ge­spielt. Wenn wir ge­gen En­de kon­zen­trier­ter auf­tre­ten, ge­win­nen wir deut­li­cher. Aber da wa­ren wir in ei­ni­gen Sti­tua­tio­nen ein­fach zu lang­sam. Jim Ruf trai­niert be­reits seit fünf Wo­chen wie­der. Und Ümit muss­te ins Tor, weil un­se­rer etat­mä­ßi­ger Tor­wart we­gen ei­ner Hoch­zeit ver­hin­dert war. Em­re Buz, Trai­ner des SC Tür­kiy­em­spor: In den ers­ten 30 Mi­nu­ten hat­ten wir klar mehr vom Spiel, mehr Ball­be­sitz. Vor dem Ge­gen­tor ha­ben wir die gro­ße Chan­ce, um in Füh­rung zu ge­hen. Auch aus der Halb­zeit sind wir ei­gent­lich ganz gut ge­kom­men, hat­ten durch And­rej Mül­ler wie­der ei­ne ganz or­dent­li­che Sze­ne. Für uns bricht kei­ne Welt zu­sam­men. Dann grei­fen wir halt im kom­men­den Jahr wie­der an. Ich muss mich bei Ibra­him Sen­gül be­dan­ken, der die gan­ze Zeit mir sehr viel ge­hol­fen hat, sehr en­ga­giert war und das Trai­ning mit ge­lei­tet hat und als Mo­ti­va­tor auf­ge­tre­ten ist. Die Ro­ten Kar­ten wa­ren ab­so­lut rich­tig, für bei­de Spie­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.