Bosch baut Chip­fa­brik in Dres­den für ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (dpa) - Bosch baut für rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro ei­ne neue Chip­fa­brik in Sach­sen. Das Werk soll Chips für ver­netz­te Ge­rä­te im In­ter­net der Din­ge so­wie für die Au­to­in­dus­trie pro­du­zie­ren. Der Frei­staat ha­be sich in ei­ner glo­ba­len Aus­wahl ge­gen an­de­re Stand­or­te durch­ge­setzt, sag­te Bosch-Ge­schäfts­füh­rer Dirk Hoh­ei­sel am Mon­tag in Ber­lin. Der Bund will das Pro­jekt in den kom­men­den drei Jah­ren mit bis zu 200 Mil­lio­nen Eu­ro för­dern, er­klär­te der Staats­se­kre­tär im Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um, Mat­thi­as Mach­nig.

Bosch ist be­reits ei­ner der welt­größ­ten An­bie­ter von Sen­so­ren, die Be­we­gung, Druck oder Tem­pe­ra­tur er­ken­nen. Der Kon­zern ent­wi­ckelt als Zu­lie­fe­rer auch Tech­no­lo­gie für selbst­fah­ren­de Fahr­zeu­ge. Es sei ei­ne grund­sätz­li­che Ent­schei­dung, die Pro­duk­ti­on der Chips in ei­ge­ner Hand zu be­hal­ten, be­ton­te Hoh­ei­sel. An­de­re Un­ter­neh­men wie zum Bei­spiel App­le ent­wi­ckeln zwar auch ei­ge­ne Chips, aber las­sen sie dann von Auf­trags­fer­ti­gern her­stel­len.

„Wir ha­ben wirk­lich welt­weit ge­schaut“, sag­te Hoch­ei­sel. Den Aus­schlag hät­ten da­bei nicht nur För­der­gel­der ge­ge­ben, son­dern un­ter an­de­rem auch die Nä­he zu For­schungs­ein­rich­tung und die Er­fah­rung der Re­gi­on im Halb­lei­ter­be­reich, be­ton­te er. In dem Werk sol­len rund 700 Ar­beits­plät­ze ent­ste­hen. Mach­nig be­ton­te, für ei­ne „di­gi­ta­le Sou­ve­rä­ni­tät“Eu­ro­pas müss­ten Schlüs­sel­tech­no­lo­gi­en wie Halb­lei­ter auch hier pro­du­ziert wer­den.

FO­TO: CHRIS­TOPH SCHMIDT

Ein Wa­fer (Halb­leit­erschei­be) von Bosch aus der Reut­lin­ger Fa­b­rik. Der Tech­no­lo­gie­kon­zern Bosch will sei­ne Pro­duk­ti­on von Chips für die In­dus­trie hoch­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.