Stell­dich­ein der Blau­blü­ti­gen in Wert­heim

Trau­ung von So­phie zu Lö­wen­stein-Wert­heim-Freu­den­berg und Con­stan­tin Fug­ger von Ba­ben­hau­sen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - JOURNAL - Von Wolf­gang Jung

WERT­HEIM (dpa) - Hoch­zeits­gast statt Hol­ly­wood: Ent­spannt steht Os­car-Preis­trä­ger Flo­ri­an Henckel von Don­ners­marck (44) zwi­schen den Fach­werk­häu­sern von Wert­heim und ge­nießt die Ab­wechs­lung zur Ar­beit in Los An­ge­les. Der Re­gis­seur („Das Le­ben der An­de­ren“) ist mit Frau Chris­tia­ne und drei Kin­dern zum „ge­sell­schaft­li­chen Er­eig­nis des Jah­res“in der Main-Re­gi­on ge­reist – zur Trau­ung von So­phie Prin­zes­sin zu Lö­wen­stein-Wert­heim-Freu­den­berg (28) und Con­stan­tin Graf Fug­ger von Ba­ben­hau­sen (30). Hun­der­te Schau­lus­ti­ge drän­gen sich vor der Stifts­kir­che, um ei­nen Blick auf die Fei­ern­den zu er­ha­schen.

„Al­le sind so glück­lich, und das Paar sieht so ver­liebt aus“, sagt die 68 Jah­re al­te Ger­da Wa­gner aus Wert­heim. Die nörd­lichs­te Stadt Ba­den-Würt­tem­bergs wirkt seit Wo­chen wie im Hoch­zeits­fie­ber. Ei­gent­lich sei­en die Adels­pri­vi­le­gi­en in Deutsch­land ja schon seit fast 100 Jah­ren ab­ge­schafft, sagt Karl Bau­er. „Aber für ein paar St­un­den – das geht, das ist doch was Gu­tes“, meint der Rent­ner und lä­chelt.

Es ist ei­ne Hoch­zeit in zwei Bun­des­län­dern: Erst der Pol­ter­abend und die kirch­li­che Trau­ung in Wert­heim, dann die Fei­er im Schloss­park von Kreuz­wert­heim – drü­ben, überm Main, im un­ter­frän­ki­schen Land­kreis Main-Spes­sart. Auch die Ver­pfle­gung für mehr als 300 Gäs­te kommt aus zwei Bun­des­län­dern, aus Wert­heim und aus Würz­burg. „Wir las­sen al­les von lo­ka­len Fir­men lie­fern, von Es­sen und Ge­trän­ken über Blu­men bis hin zur Tech­nik“, er­zählt Braut­mut­ter und Chef­pla­ne­rin Eli­sa­beth Fürs­tin zu Lö­wen­stein-Wert­heim-Freu­den­berg.

Ei­ner­seits gel­ten die „Blau­blü­ter“als fest in der Re­gi­on ver­an­kert und fast bür­ger­lich, sa­gen Wert­hei­mer. An­de­rer­seits ist es ein Blick in ei­ne Par­al­lel­welt – vie­le deut­sche und eu­ro­päi­sche Adels­häu­ser ha­ben Ver­tre­ter ge­schickt, von Wit­tels­bach über Sayn-Witt­gen­stein bis Ho­hen­zol­lern und Lob­ko­wicz. Flo­ri­an Henckel von Don­ners­marck ist Be­kann­ter der Fa­mi­lie, sein Groß­va­ter war bei der Ver­trei­bung nach dem Krieg in Kreuz­wert­heim ge­lan­det.

„Ein ge­wis­ser Ab­stand zum Adel ist schon da“, sagt Zu­schaue­rin Ger­da Wa­gner. An die­sem Tag wirkt die Kluft aber schma­ler. Das Braut­paar ist für fast je­den an­sprech­bar und wirkt wie an­de­re Ver­lieb­te. So­phie ist in Kreuz­wert­heim auf­ge­wach­sen und zur Grund­schu­le ge­gan­gen. Spä­ter hat sie ein pri­va­tes In­ter­nats­gym­na­si­um bei Kas­sel be­sucht und Bu­si­ness Ma­nage­ment in Österreich und En­g­land stu­diert. Ihr Mann ist eben­falls im Ma­nage­ment tä­tig und bei ei­ner Ba­by­nah­rungs­fir­ma für den Ein­kauf zu­stän­dig. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat das in Mün­chen le­ben­de Paar stan­des­amt­lich ge­hei­ra­tet.

Für die Fei­er zur kirch­li­chen Trau­ung durf­te das Paar et­wa 100 Gäs­te ein­la­den, die Schwie­ger­fa­mi­lie 100 und die Lö­wen­steins eben­falls 100. Den Wert­hei­mern ge­fällt das Spek­ta­kel. Vie­le ha­ben sich schon mor­gens ei­nen Platz ge­si­chert. Die Stüh­le auf der Ter­ras­se des Eis­ca­fés an der Kir­che sei­en be­reits früh vor­be­stellt ge­we­sen, er­zäh­len ei­ni­ge.

Et­was „Glanz“für die Re­gi­on

„So et­was bringt Glanz in die Re­gi­on“, sagt Hen­ri­et­te Mey­er aus Kreuz­wert­heim. Sie sei Fan von Kö­nigs­häu­sern und Durch­lauch­ten. „Lei­der ha­ben wir in Bay­ern kei­ne Mon­ar­chie mehr“, seufzt sie. Nach dem fei­er­li­chen Ehe­ver­spre­chen zieht die Hoch­zeits­ge­sell­schaft von der Kir­che durch die his­to­ri­sche Alt­stadt zum Main. Schließ­lich war­ten drü­ben, in Bay­ern, im Schloss­park die Spei­sen von 20 Kö­chen.

Bei bes­tem Wet­ter spa­zie­ren Wit­tels­ba­cher, Ho­hen­zol­ler, Fug­ger durch die Main­gas­se. Die Schwal­ben­schwän­ze ed­ler Fracks wa­ckeln im Takt des Gangs, die Frau­en hal­ten ih­re ele­gan­ten Hü­te ge­gen den Wind fest. Nichts soll den gro­ßen Tag stö­ren – auch Wä­sche nicht. In ei­nem Brief ba­ten die Or­ga­ni­sa­to­ren die „sehr ge­ehr­ten Ge­schäfts­in­ha­ber“höf­lich, für die Zeit der Hoch­zeit kei­ne Klei­der­stän­der auf­zu­stel­len.

FO­TO: DPA

Ganz wie an­de­re Ver­lieb­te: Con­stan­tin Graf Fug­ger von Ba­ben­hau­sen und Prin­zes­sin So­phie zu Lö­wen­stein-Wert­heim-Freu­den­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.