Schü­ler ge­stal­ten Leit­bild künst­le­risch

Bei ei­nem Wett­be­werb der Ber­tha-Benz-Schu­le geht es um zwi­schen­mensch­li­che Wer­te

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (sz) - Beim drit­ten Leit­bild­wett­be­werb der Bert­haBenz-Schu­le ha­ben die Schü­ler von elf Klas­sen ih­rer Krea­ti­vi­tät wie­der frei­en Lauf ge­las­sen. Die Auf­ga­be be­stand dar­in, Aspek­te aus dem Leit­bild der Schu­le künst­le­risch zu ge­stal­ten.

Bei der Preis­ver­lei­hung zeig­te sich, dass da­bei tol­le Wer­ke ent­stan­den sind, in de­nen die Ide­en des Leit­bil­des auf un­ter­schied­lichs­te Wei­se um­ge­setzt wur­den.

Schul­lei­ter Chris­ti­an Roth freu­te sich, die Schü­ler der elf Klas­sen, die am Wett­be­werb teil­ge­nom­men ha­ben, bei der Preis­ver­lei­hung be­grü­ßen zu dür­fen. „Ihr habt tol­le Ex­po­na­te ge­schaf­fen“stell­te er fest und lob­te die Schü­ler für ihr krea­ti­ves En­ga­ge­ment. Den Leh­re­rin­nen Ju­lia Ger­t­eis, Sa­rah Honeck, Chris­ti­ne Ma­jer, Daniela Mi­chels und Si­grid Neu­kum, die den Wett­be­werb or­ga­ni­sier­ten und an­schlie­ßend durch­führ­ten, dank­te er für ih­ren Ein­satz, der ei­nen rei­bungs­lo­sen Ablauf er­mög­licht hat.

Ju­ry be­steht aus al­len Schul­mit­glie­dern

Die tol­len Ex­po­na­te der Schü­ler stell­ten die Ju­ry, be­ste­hend aus Mit­glie­dern der SMV (Schü­ler­mit­ver­wal­tung), Se­kre­tä­rin­nen, Rei­ni­gungs­kräf­ten, Haus­meis­tern, Lehr­kräf­ten und der Schul­lei­tung vor ei­ne schwie­ri­ge Ent­schei­dung und so wa­ren die Er­geb­nis­se auch denk­bar knapp.

Den drit­ten Platz er­reich­te die Klas­se EK TM, die mit Mo­ti­va­ti­ons­bil­dern Schü­ler und Leh­rer da­zu ani­mie­ren will, die Wer­te des Leit­bil­des wie Ge­mein­schaft, Zu­sam­men­halt, Fleiß, Ver­trau­en und Mut im Schul­all­tag zu le­ben.

Als Preis er­hielt die Klas­se ei­nen frisch zu­be­rei­te­ten Obst­sa­lat, den die Schü­ler gleich im An­schluss an die Preis­ver­lei­hung in der Schul­kü­che ge­nie­ßen durf­ten, was bei den hei­ßen Tem­pe­ra­tu­ren ei­ne will­kom­me­ne Er­fri­schung dar­stell­te.

Mit ih­rer Gestal­tung von ent­ge­gen­kom­men­den Hän­den, die das Zu­sam­men­le­ben in der Schu­le sym­bo­li­sie­ren, plat­zier­te sich die Klas­se M1ZS auf dem zwei­ten Rang. Der Preis war ein rie­si­ger Korb vol­ler Muf­fins.

Rie­sig freu­ten sich die Schü­le­rin­nen der 1BKSP2 über ih­ren ers­ten Platz. Sie hat­ten ei­ne Welt­ku­gel ge­stal­tet, auf der der Be­griff „To­le­ranz" in die Spra­chen der un­ter­schied­li­chen Her­kunfts­län­der un­se­rer Schü­ler über­setzt wur­de.

Da­mit woll­ten die Schü­ler das im Leit­bild for­mu­lier­te Ziel der In­te­gra­ti­on al­ler Na­tio­na­li­tä­ten und Re­li­gio­nen ge­stal­ten. Die Be­loh­nung da­für war ein Gut­schein für ein Früh­stück in der Schul­kü­che. Er­mög­licht wur­den die ku­li­na­ri­schen Prei­se durch Si­grid Neu­kum, die die­se mit ih­ren Schü­lern vor­ab or­ga­ni­sier­te.

Ju­lia Ger­t­eis for­der­te die Schü­ler zum Ab­schluss der Preis­ver­lei­hung da­zu auf, die tol­len Er­geb­nis­se ih­rer Ar­beit nicht bei den Ex­po­na­ten zu be­las­sen, son­dern das Leit­bild der Schu­le im All­tag zu le­ben und so nach au­ßen zu tra­gen.

FO­TO: PRI­VAT

Ver­tre­ter der preis­ge­krön­ten Klas­sen freu­en sich mit Schul­lei­ter Chris­ti­an Roth und den am Pro­jekt be­tei­lig­ten Leh­re­rin­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.