Köhler­zunft er­öff­net Fest mit An­zün­den des Koh­len­mei­lers

Gleich zehn Ta­ge lang fei­ert die Köhler­zunft Thal­heim ihr 20-jäh­ri­ges Be­ste­hen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MESSKIRCH - Von Xa­ver Knit­tel

THAL­HEIM - Gleich zehn Ta­ge lang fei­ert die Köhler­zunft Thal­heim ihr 20-jäh­ri­ges Be­ste­hen. Hö­he­punkt bei der Er­öff­nung der Fest­wo­che war das An­zün­den ei­nes Koh­len­mei­lers durch Bür­ger­meis­ter Ar­min Reit­ze. Vie­le Be­su­cher ka­men am Frei­tag­abend zur Er­öff­nung der Fest­wo­che der Köhler­zunft. Zunft­meis­ter Jo­han­nes Schalk be­grüß­te die Zu­schau­er und Gäs­te mit ei­nem drei­fa­chen „Koh­le raus“. Er schil­der­te Ein­drü­cke aus der Ge­schich­te der Thal­hei­mer Köh­ler, die ins Jahr 1750 zu­rück­führt und bis 1816 reicht.

„Es gab vie­le Ge­dan­ken und Dis­kus­sio­nen, wie wir un­ser klei­nes Ju­bi­lä­ums­fest wohl fei­ern wür­de“, sag­te Schalk. Dass es nun zehn Ta­ge dau­ert, hän­ge mit dem Er­stel­len ei­nes Koh­le­mei­lers zu­sam­men. Denn zehn Ta­ge braucht der en­ga­gier­te Köh­ler Frank Hei­de­ker, um die hoch­wer­ti­ge Holz­koh­le zu ern­ten.

Wind­bö­en er­schwe­ren die Ar­beit

Nach Gruß und Glück­wunsch­re­den von Bür­ger­meis­ter Ar­min Reit­ze und Köh­ler Hei­de­ker ha­ben bei­de den Mei­ler mit Pa­pier und Holz­s­päch­te­le an­ge­zün­det. Auf­kom­men­de Wind­bö­en er­schwer­ten die Ar­beit des Köh­lers, der von nun an ein wach­sa­mes Au­ge auf den Mei­ler hat. Al­le zwei St­un­den – auch nachts – muss der damp­fen­de Mei­ler über­wacht wer­den. Des­halb hat der Köh­ler sein Woh­nungs- und Über­nach­tungs­quar­tier in un­mit­tel­ba­rer Nä­he des Koh­len­mei­lers auf­ge­schla­gen.

An ei­nem Bil­der­info­stand konn­ten sich die Zu­schau­er über die Auf­bau­ar­bei­ten des Mei­lers in­for­mie­ren. Vie­le Hel­fer der Zunft ha­ben 15 Fest­me­ter vor­wie­gend Bu­chen­holz ge­spal­ten und in vier St­un­den den Mei­ler auf­ge­sta­pelt. Zur Über­wa­chung des Mei­lers ste­hen dem Köh­ler ei­ni­ge Li­ter Lösch­was­ser zur Ver­fü­gung. Ei­ne tol­le Ku­lis­se mit sehr schö­ner La­ge bie­tet der Fest­platz mit dem Mei­ler. Von zwei Sei­ten ist er von Hoch­wald ge­schützt. Zur Be­wir­tung der Be­su­cher ste­hen Fest­zel­te, Aus­schank und Ver­pfle­gungs­stän­de zur Ver­fü­gung. Die gan­ze Wo­che bie­tet die Köhler­zunft ein ab­wechs­lungs­rei­ches Spei­se­an­ge­bot an. Die Ha­xen am Er­öf­fungs­abend ka­men bei den Be­su­chern gut an. Zur mu­si­ka­li­schen Un­ter­hal­tung spiel­te die Mu­sik­ka­pel­le Thal­heim mit ih­rem Di­ri­gen­ten Die­ter Rams­ber­ger auf. Für die stim­mungs­vol­le Dar­bie­tung ern­te­ten die Mu­si­ker viel Bei­fall. An­schlie­ßend sorg­te DJ Chris für ei­ne tol­le Par­ty in den Fest­zel­ten.

Ei­ne Bil­der­ga­le­rie mit Ein­drü­cken vom Fest der Köhler­zunft fin­den Sie un­ter ●» www.schwa­ebi­sche.de/ koh­le­mei­ler

Der Köh­ler muss auch nachts al­le zwei St­un­den nach dem Koh­len­mei­ler se­hen.

FO­TOS: XA­VER KNIT­TEL

Ge­fei­ert wird am Er­öff­nungs­tag bis in die Nacht und ins­ge­samt zehn Ta­ge lang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.