Da­ni­el Schö­nen­ber­ger wird Lan­des­meis­ter

Tri­ath­lon: LBS-Nach­wuchs­cup

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

SCHOPFHEIM / MEN­GEN - Die fünf­te Sta­ti­on des LBS-Nach­wuchs­cups hat für die jun­gen Tri­ath­le­ten gleich­zei­tig den Sai­son­hö­he­punkt be­deu­tet. Es ging nicht nur um Sie­ge und Plät­ze, son­dern auch um die Ti­tel der Ba­den-Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter. Bei den Schü­lern B hol­te Da­ni­el Schö­nen­ber­ger den Sieg und da­mit die Meis­ter­schaft nach Men­gen.

Be­reits vor dem ei­gent­li­chen LBSCup fiel der Start­schuss für die jüngs­ten Teil­neh­mer, die „Schnup­pe­rer“. He­le­ne Depp­ler, Li­sa und An­ne Eber­hard so­wie To­bi­as Fr­ohn­mül­ler wa­ren für Men­gens Tri­ath­le­ten am Start. Am En­de strahl­ten al­le glück­lich über drei Plät­ze auf dem Trepp­chen und ei­nem tol­len 9. Platz für die Neu­ein­stei­ge­rin An­ne Eber­hard.

Leo­na Keh­le (Schü­le­rin­nen B) konn­te nach län­ge­rer Krank­heit in Schopfheim end­lich wie­der ihr Kön­nen un­ter Be­weis stel­len. Ver­dient freu­te sie sich am En­de über Rang sechs. Ih­re Team­kol­le­gin Si­reh Sing­hateh wur­de Acht­zehn­te. Den Meis­ter­ti­tel hol­te sich sou­ve­rän Ar­wen Frey aus Rem­chin­gen.

Span­nend wur­de der Wett­be­werb bei den gleich­alt­ri­gen Jun­gen. Hier zeig­te Da­ni­el Schö­nen­ber­ger er­neut sei­nen enor­men Sie­ges­wil­len. Er ge­wann in Schopfheim deut­lich sei­nen drit­ten Tri­ath­lon und ist da­mit Ba­den-Würt­tem­ber­gi­scher Meis­ter so­wie schon vor­zei­tig Ge­samt­sie­ger der LBS-Se­rie 2017. Tim Hirsch kam nach tol­ler Lauf­leis­tung auf Rang 19. Lo­ris Narr wur­de 22.. Ge­mein­sam hol­te das Trio Bron­ze mit der Mann­schaft hin­ter Schwä­bisch Hall und Lan­ge­nau.

Schü­le­rin A La­ris­sa Er­ler zeig­te sich ge­wohnt schwimm­stark. Über die Rad­dis­tanz wur­de sie al­ler­dings von drei Kon­tra­hen­tin­nen ein­ge­holt. Sie be­schloss ih­ren Wett­be­werb auf dem vier­ten Rang. Jo­han­na Depp­ler zeig­te kon­stant gu­te Leis­tun­gen in al­len drei Dis­zi­pli­nen und er­rei­che Platz 12.

Beim Wett­be­werb der Schü­ler A zeig­te Vin­cent Mauch über­all gu­te Leis­tun­gen und kam auf Platz 10. Auch Aa­ron Sigg konn­te kam gut in den Wett­kampf und er­reich­te Rang 12. Sein Team­kol­le­ge Lu­is Le­be­rer fi­nish­te als Drei­zehn­ter. Lu­ci­an Narr wur­de Acht­zehn­ter. Ma­xi­mi­li­an Sigg fi­nish­te als 24, Da­ni­lo Schwar­zer kam auf Platz 25. Hen­nig Scholl aus Schwä­bisch Hall ge­wann das Ren­nen. In der Mann­schafts­wer­tung er­reich­te das Team Mauch/Sigg, A. /Le­be­rer Rang zwei hin­ter Schwä­bisch Hall und vor Murr. Narr/Sigg M./Schwar­zer wur­den Vier­te.

In der weib­li­chen B-Ju­gend ging Fran­zis­ka Zol­ler ins Ren­nen. Sie kam im Mit­tel­feld aus dem Was­ser und konn­te auf der neun Ki­lo­me­ter lan­gen Rad­stre­cke ih­re Plat­zie­rung hal­ten. Beim Lau­fen im Schopf­hei­mer Sta­di­on muss­te sie noch ei­ne Kon­kur­ren­tin pas­sie­ren las­sen und er­reich­te als Ge­samt­zwölf­te das Ziel. Den Sieg hol­te sich So­phia Wei­ler aus Bret­ten.

Mit drei Ath­le­ten tra­ten die männ­li­chen B-Ju­gend­li­chen aus Men­gen in Mann­schafts­stär­ke an und mach­ten sich gro­ße Hoff­nun­gen auf ei­ne Te­am­me­dail­le. Den bes­ten Start des Tri­os er­wisch­te Erik Hof­mann, der als Ach­ter aus dem Schwimm­bad auf­tauch­te. Zwei Plät­ze da­hin­ter reih­te sich Jo­nas Schelk­le ein. Fe­lix Gög­gel lag zu die­sem Zeit­punkt auf Rang 15. Auch auf der Rad­stre­cke ver­kauf­ten sich die „Ro­ten“gut; Erik Hof­mann peil­te ei­ne Top­ten-Plat­zie­rung an. Auf der 2,5 km lan­gen Lauf­stre­cke muss­te er je­doch noch zwei Kon­kur­ren­ten zie­hen las­sen, so dass er am En­de auf Rang elf lan­de­te. Mit ei­ner ful­mi­nan­ten Lauf­leis­tung hol­te sich Jo­nas Schelk­le nur knapp hin­ter sei­nem Mann­schafts­kol­le­gen den 12.Platz. Die mann­schaft­li­che Ge­schlos­sen­heit ver­voll­stän­dig­te Fe­lix Gög­gel auf Rang 13. Das kom­pak­te Ein­zel­er­geb­nis be­deu­te den zwei­ten Te­am­rang.

Eben­falls Chan­cen auf ein gu­tes Mann­schafts­er­geb­nis hat­ten die drei A-Ju­gend­li­chen. Doch dar­aus soll­te nichts wer­den. Lan­des­ka­der­ath­let Le­on Höchst lag hoff­nungs­voll im Feld, ver­zähl­te sich je­doch auf den fünf Lauf­run­den in und um das Schopf­hei­mer Sta­di­on und lief ei­ne Run­de zu früh ins Ziel, was mit ei­ner Dis­qua­li­fi­ka­ti­on ver­bun­den war. Lu­kas Mül­ler lag nach dem Schwim­men noch im Mit­tel­feld, ar­bei­te­te sich je­doch auf der 21 km lan­gen, wel­li­gen Rad­stre­cke Platz um Platz nach vor­ne. Beim Lau­fen sta­bi­li­sier­te er sei­ne Po­si­ti­on und durf­te sich über Rang acht freu­en. Nils Fin­ke konn­te im Lauf­split die bes­te Leis­tung der drei Teil­dis­zi­pli­nen ab­ru­fen und fi­nish­te auf Platz 19.

Bis Mit­te des Rad­ren­nens lag La­ra Rieg­ger (Ju­nio­rin) noch auf Ti­tel­kurs. Doch Fa­vo­ri­tin Ca­ta­li­na Lau­sen (Of­fen­burg) ließ sich den Sieg nicht neh­men. Auf­grund ei­ner frü­he­ren Fuß­ver­let­zung muss­te sich La­ra Rieg­ger beim Lau­fen noch et­was zü­geln, so dass sie als Drit­te ins Ziel kam.

In sei­nem letz­ten Ren­nen in der Ju­gend­klas­se be­leg­te Ju­ni­or Christoph Fet­zer eben­falls Rang drei.

FO­TO: VER­EIN

Da­ni­el Schö­nen­ber­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.