Gründ­li­che De­bat­te statt Bas­ta-Ab­stim­mung

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MEINUNG & DIALOG -

Zum Ar­ti­kel „Bun­des­tag ver­ab­schie­det ,Ehe für al­le’“(1.7.): War es Zu­fall, dass bei der Ab­stim­mung im Bun­des­tag über die „Ehe für al­le“bei al­len Ab­ge­ord­ne­ten der SPD und der Op­po­si­ti­ons­par­tei­en das Ge­wis­sen gleich re­agier­te und bei den Uni­ons­ab­ge­ord­ne­ten ver­schie­den?

Je­den­falls ist dies merk­wür­dig. Deu­ten die aus­ge­las­se­nen Fei­ern über den Ab­stim­mungs­er­folg bei SPD und den Op­po­si­ti­ons­par­tei­en nicht dar­auf hin, dass es die­sen Par­tei­en vor al­lem um ei­ne Macht­de­mons­tra­ti­on ging? Man kann sich die­ses Ein­dru­ckes nicht er­weh­ren.

Der Ge­setz­ge­ber wä­re nur dem ge­sell­schaft­li­chen Wan­del ge­folgt, war zu hö­ren und an­geb­lich stün­den 83 Pro­zent der Be­völ­ke­rung hin­ter dem Ent­scheid. Ei­ne Ge­wis­sens­ent­schei­dung hät­te statt ei­ner Bas­ta-Ab­stim­mung ei­ne gründ­li­che­re und ehr­li­che De­bat­te über die Ur­sa­chen und mög­li­chen Fol­gen des kon­sta­tier­ten ge­sell­schaft­li­chen Wan­dels er­for­dert.

Wir er­leb­ten ver­mut­lich ei­ne Ent­schei­dung des Bun­des­ta­ges mit weit­rei­chen­den Kon­se­quen­zen. Die ers­ten Aus­wir­kun­gen könn­ten sich be­reits beim Gip­fel in Ham­burg ab­zeich­nen, denn die „Ge­wis­sens­ent­schei­dung“hat die Bun­des­kanz­le­rin ge­schwächt und den Hoff­nun­gen der Ge­win­ner vom Frei­tag auf ei­nen Macht­wech­sel in Ber­lin in zehn Wo­chen Auf­trieb ge­ge­ben. Al­bert Hagn, Ravensburg

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Le­ser,

wir freu­en uns über Ih­re Brie­fe. Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis da­für, dass wir für die Ver­öf­fent­li­chung ei­ne Aus­wahl tref­fen und uns auch Kür­zun­gen vor­be­hal­ten müs­sen. Le­ser­zu­schrif­ten stel­len kei­ne re­dak­tio­nel­len Bei­trä­ge dar. An­ony­me Zu­schrif­ten kön­nen wir nicht ver­öf­fent­li­chen.

Schwä­bi­sche Zei­tung Karl­stra­ße 16 88212 Ravensburg Fax-Nr. 0751 / 295599-1499 Le­ser­brie­fe@schwa­ebi­sche-zei­tung.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.