SC Men­gen mit Licht und Schat­ten

Halb­zeit­bi­lanz des Ten­nisclubs Klas­sen­er­halt für Da­men­team greif­bar nah

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

MEN­GEN (sz) - Be­reits mehr als die Hälf­te der Spie­le der Ten­nis­som­mer­run­de sind ab­sol­viert und die Zwi­schen­bi­lanz des SC Men­gen fällt ins­ge­samt pas­sa­bel aus.

In der Ver­bands­li­ga konn­te die ers­te Da­men­mann­schaft ei­nen 5:4Sieg ge­gen den TC Bop­fin­gen er­zie­len und hat sich so­mit ei­nen so­li­den Platz im Mit­tel­feld der Ta­bel­le ge­si­chert. Der Klas­sen­er­halt scheint al­so trotz ei­ni­ger Per­so­nal­pro­ble­me ge­si­chert zu sein.

Ban­gen hin­ge­gen muss noch die zwei­te Da­men­mann­schaft, die bis­lang noch kei­nen Spiel­tag für sich ent­schei­den konn­te. Beim Spiel ge­gen den TV Bi­be­rach- Hüh­ner­feld muss­te sich das Team er­satz­ge­schwächt ge­schla­gen ge­ben Die nächs­ten Be­geg­nun­gen ge­gen die TA SG Alt­heim und die TA SV Bur­gi­re­den ge­hen die Da­men je­doch im­mer noch mo­ti­viert an, mit dem kla­ren Ziel, die Klas­se zu hal­ten.

Eben­falls noch kei­nen Sieg gab es für die Mann­schaft der Da­men 30. Das ers­te Jahr in der Ver­bands­li­ga ver­langt den Da­men viel Zeit für An­rei­sen bis nach Fell­bach und eben­so ho­he Leis­tun­gen ab. In Kön­gen ver­pass­ten sie nur knapp den Sieg und auch ge­gen die TA TV Nel­lin­gen konn­ten sie ei­ni­ge Punk­te ma­chen. In der Rück­run­de grei­fen die Da­men noch ein­mal an und hof­fen auf ih­ren ers­ten Punkt.

Bes­ser hin­ge­gen steht es um die ers­te Her­ren­mann­schaft, die be­reits die Spie­le ge­gen Ach­stet­ten und Det­tin­gen für sich ent­schei­den konn­te. Das Team um Mann­schafts­füh­rer Jo­chen Hai­le muss­te sich le­dig­lich in Ober­m­arch­tal mit 1:8 ge­schla­gen ge­ben. Den­noch be­fin­det sich die SC auf ei­nem sehr gu­ten Platz im Mit­tel­feld der Be­zirks­klas­se zwei.

Die zwei­te Her­ren­mann­schaft konn­te ver­gan­ge­nes Wo­che­n­en­de ihr ers­tes Spiel ge­gen den TC Ertingen ge­win­nen. Mit ei­nem 6:3 spiel­te sich die Mann­schaft da­bei aus dem Ta­bel­len­kel­ler. Die Spie­le ge­gen den TC Bin­gen und den TC Her­ber­tin­gen muss­ten sie ab­ge­ben, wo­bei das Spiel ge­gen den TC Her­ber­tin­gen sehr knapp ent­schie­den wur­de.

Je­weils auf ei­nem sehr gu­ten zwei­ten Ta­bel­len­rang ha­ben sich die Da­men 40 und 50 ein­ge­pen­delt. Die Da­men ge­wan­nen ver­gan­ge­nes Wo­che­n­en­de ihr drit­tes Spiel mit ei­nem 6:3 ge­gen die TA Sport­freun­de Kir­chen. Nun ste­hen nur noch zwei Spie­le an, wo­bei mit dem letz­ten Spiel­tag das Match ge­gen den ak­tu­el­len Ta­bel­len­füh­rer Tett­nang an­steht. Wenn sie die­ses Spiel auch für sich ent­schei­den kön­nen, wä­re der Auf­stieg mög­lich.

Die Her­ren drei, 2017 zum ers­ten Mal ge­mel­det, konn­ten bis­lang noch kei­nen Sieg ver­bu­chen konn­ten. Sie wol­len oh­ne­hin zu­nächst Spiel­erfah­rung sam­meln, um sich dann in der nächs­ten Sai­son bes­ser zu plat­zie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.