Po­li­tik mit Pan­das

Ber­li­ner Zoo hat zwei Son­der­bot­schaf­ter aus Chi­na be­kom­men

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Tobias Schmidt

BER­LIN - Kanz­le­rin Mer­kel (CDU) und Chi­nas Prä­si­dent Xi Jin­ping sind plötz­lich ziem­lich bes­te Freun­de. Es sei ihr ei­ne „gro­ße Freu­de, Sie hier be­grü­ßen zu kön­nen in ei­ner Zeit der Un­ru­he in der Welt“, um­schmei­chelt die Re­gie­rungs­che­fin am Mitt­woch den ho­hen Gast aus Pe­king und ruft ihn auf, ge­mein­sam „die­se Un­ru­he et­was zu be­sänf­ti­gen und dar­aus ei­ne et­was ru­hi­ge­re Welt zu ma­chen“.

Zwei Ta­ge vor dem Auf­takt des G20-Gip­fels in Hamburg gab es am Mitt­woch den ro­ten Tep­pich und den gro­ßen Emp­fang für Xi, am Abend noch ein Staats­ban­kett. Die Kanz­le­rin braucht den Prä­si­den­ten als Ver­bün­de­ten, um den Kli­ma­schutz vor­an­zu­trei­ben, den Welt­han­del zu stär­ken, ih­ren Gip­fel vor dem Schei­tern zu be­wah­ren. Und Xi nimmt Mer­kels Charme­of­fen­si­ve dank­bar an, sieht die deutsch-chi­ne­si­schen Be­zie­hun­gen „vor ei­nem neu­en An­fang, wo wir neue Durch­brü­che brau­chen“. Er sei „über­zeugt“, dass sein Gast­ge­schenk, die bei­den Pan­da­bä­ren „Träum­chen“und „Schätz­chen“, die Mer­kel und Xi am Mitt­woch im Ber­li­ner Zoo be­grüß­ten, „neue Bot­schaf­ter un­se­rer Freund­schaft wer­den kön­nen“.

So viel Har­mo­nie war sel­ten zwi­schen Ber­lin und Pe­king. Es ist vor al­lem US-Prä­si­dent Do­nald Trump, der Pro­tek­tio­nist, Kli­ma­schut­zB­rem­ser und Pol­te­rer, der Mer­kel und Xi zu­sam­men­schweißt. Nicht nur die Pan­da-Di­plo­ma­tie im Zoo un­ter­streicht das ge­gen­sei­ti­ge In­ter­es­se. Zu­vor im Kanz­ler­amt wer­den Ab­kom­men und Ver­trä­ge im Ak­kord un­ter­zeich­net: Al­lein Air­bus-Chef Thomas En­ders un­ter­schreibt ei­nen Ver­trag über den Ver­kauf von 140 Flug­zeu­gen an Chi­na, das Vo­lu­men: knapp 23 Mil­li­ar­den Dol­lar. Die Han­dels­be­zie­hun­gen hät­ten ei­nen „sehr gro­ßen Um­fang er­reicht“, freut sich die Kanz­le­rin und stellt fest: „Wir ha­ben in­zwi­schen nicht nur ei­ne stra­te­gi­sche Part­ner­schaft, son­dern ei­ne um­fas­sen­de stra­te­gi­sche Part­ner­schaft.“

Ist al­so al­les im Lot zwi­schen Deutsch­land und Chi­na? Kei­nes­wegs, die Part­ner­schaft ist nicht mehr als ein schwie­ri­ges Zweck­bünd­nis. Erst am Vor­tag war der Ver­fas­sungs­schutz­be­richt ver­öf­fent­licht wor­den, in dem Pe­king als „Haupt­ak­teur“für feind­li­che Spio­na­ge ge­brand­markt wird.

Von Streit wol­len Mer­kel und Xi in­des nichts wis­sen, die un­glei­chen Part­ner ha­ben den G20-Gip­fel fest im Blick. Sie hof­fe, „dass wir auch man­che Klip­pe noch über­win­den kön­nen“, zeigt sich die Kanz­le­rin zu­ver­sicht­lich.

FO­TO: DPA

Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) und der Staats­prä­si­dent von Chi­na, Xi Jin­ping, be­su­chen die bei­den neu­en Pan­da­bä­ren im Zoo.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.