Fa­mi­li­en füh­len sich im Alb­ver­ein wohl

Gam­mer­tin­ger Ver­ein fei­ert mor­gen sein 125-jäh­ri­ges Be­ste­hen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ALB/LAUCHERT - Von Sa­bi­ne Rösch

GAMMERTINGEN - Im Bür­ger­haus in Bron­nen wird das Ju­bi­lä­um des Alb­ver­eins am mor­gi­gen Sams­tag mit ei­nem Fest­akt ge­fei­ert. Der Ver­ein ist mit zahl­rei­chen Ak­ti­vi­tä­ten und Ak­tio­nen rund um Flo­ra und Fau­na ei­ne Be­rei­che­rung für Gammertingen. Seit gut 20 Jah­ren hält sich die Mit­glie­der­zahl sta­bil bei 200 Per­so­nen, was viel über die Be­stän­dig­keit des Ver­eins aus­sagt.

Pris­ka Pfis­ter übt das Amt der Vor­sit­zen­den mit der glei­chen Be­geis­te­rung aus wie an ih­rem ers­ten Tag vor 26 Jah­ren. Ge­ne­rell spie­gelt sich die gro­ße Ver­bun­den­heit der Mit­glie­der mit dem Ver­ein auch in der Zahl der Vor­sit­zen­den: Seit der Grün­dung vor 125 Jah­ren ist Pris­ka Pfis­ter erst die ach­te Vor­sit­zen­de. Ih­re bei­den Stell­ver­tre­ter Jörg Scham und Josef Fried­rich sind auch schon jahr­zehn­te­lang in Amt und Wür­den.

Die Vor­sit­zen­de er­zählt, dass sie zur Vor­be­rei­tung des 100. Ge­burts­tags des Ver­eins kom­mis­sa­risch ein­ge­setzt wor­den sei. „Da­nach war es ein­fach so, dass ich Vor­sit­zen­de blieb“, blickt sie zu­rück. Sie kann selbst fast nicht glau­ben, dass dies nun schon wie­der 25 Jah­re her ist. Seit­her hat sich viel ge­tan im Ver­ein, zahl­rei­che Ak­ti­vi­tä­ten und An­ge­bo­te, aber auch Ein­sät­ze rund um das ge­meind­li­che Le­ben mit en­ga­gier­ten Ein­sät­zen für die Na­tur und die Hei­mat zeich­nen den Ver­ein aus.

Pris­ka Pfis­ter und Jörg Scham be­rich­ten aber auch von ei­nem un­an­ge­neh­men Ab­schnitt, den es mit der Ab­spal­tung der Se­nio­ren­wan­der­grup­pe vor zwei Jah­ren ge­ge­ben ha­be. „Das hat uns als Ver­ein na­tür­lich weh ge­tan“, bli­cken sie zu­rück. Die­se bis da­hin zum Alb­ver­ein ge­hö­ren­de Grup­pe or­ga­ni­siert sich seit­her selbst­stän­dig als Wan­der­grup­pe Alb mit Se­nio­ren­wan­de­run­gen. Glück­li­cher­wei­se ha­be es sich aber auf die Mit­glie­der­zahl nicht aus­ge­wirkt.

Fa­mi­li­en­pro­gramm: neu und gut an­ge­nom­men

Beim Alb­ver­ein ist mit dem Fa­mi­li­en­pro­gramm, das von Son­ja Lin­der quar­tals­mä­ßig or­ga­ni­siert wird, ein neu­es, at­trak­ti­ves und gut an­ge­nom­me­nes An­ge­bot ent­stan­den. Die Os­ter­ha­sen­su­che mit GPS oder die Ni­ko­laus­wan­de­rung sind bei­spiels­wei­se im Jah­res­pro­gramm auf­ge­führt. Seit­her sind die Mit­glied­schaf­ten auf zwölf Fa­mi­li­en an­ge­wach­sen. Pris­ka Pfis­ter hat ei­ne Zu­satz­aus­bil­dung zur Ge­sund­heits­wan­der­füh­re­rin ge­macht und bie­tet zwei­mal im Jahr ei­nen Ge­sund­heits­wan­der­kurs mit je­weils zehn Ein­hei­ten an, was sich eben­falls gro­ßer Be­liebt­heit er­freut.

Jörg Scham ist der Na­tur­schutz­wart des Ver­eins und or­ga­ni­siert die jähr­li­che Pfle­ge der rund neun Hekt­ar Wa­chol­der­hei­den und Ma­ger­wie­sen rund um Gammertingen. Vie­le wei­te­re Säu­be­rungs­ak­tio­nen über­nimmt der Alb­ver­ein, na­tür­lich auch die Kon­zep­ti­on und die lau­fen­de Un­ter­hal­tung des sehr gro­ßen Wan­der­we­ge­net­zes, wel­ches in der Orts­grup­pe Gammertingen ei­nen Ver­ant­wor­tungs­be­reich von 250 Ki­lo­me­tern be­deu­tet. Ein Alb­ver­ein ist im­mer ge­prägt von Wan­der­freun­den, im Jah­res­pro­gramm sind vie­le in­ter­es­san­te Halb- und Ganz­ta­ges­wan­de­run­gen zu fin­den.

Die Ju­bi­lä­ums­fei­er be­ginnt am Sams­tag, 8. Ju­li, um 11 Uhr mit An­spra­chen im Bür­ger­haus in Bron­nen, die Gam­mer­tin­ger Feu­er­wehr be­wir­tet die Gäs­te ab 12.30 Uhr. Ab 14 Uhr wer­den ver­schie­de­ne klei­ne Wan­de­run­gen an­ge­bo­ten, für die Kin­der gibt es ei­ne Spiel­stra­ße. Auch das Was­ser­werk kann bei ei­ner Füh­rung er­kun­det wer­den. Ab 15 Uhr un­ter­hal­ten die Lau­cher­tol­dies und die Gam­mer­tin­ger Stadt­ka­pel­le die Gäs­te mu­si­ka­lisch.

FO­TO: PRI­VAT

Aus­flug mit Kind und Hund. Der Gam­mer­tin­ger Alb­ver­ein bie­tet ein viel­fäl­ti­ges An­ge­bot.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Seit vie­len Jah­ren ein gu­tes Team: Pris­ka Pfis­ter und Jörg Scham. Der zwei­te Stell­ver­tre­ter ist Josef Fried­rich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.