Bin­ger Pfad­fin­der fei­ern 45-jäh­ri­ges Jubiläum

Am 15. und 16. Ju­li gibt es ein Er­leb­nis­wo­chen­en­de im Fäu­les Loch

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - RUND UM SIGMARINGEN -

BIN­GEN (sr) - Mit ei­nem Er­leb­nis­wo­chen­en­de im Fäu­les Loch in Bin­gen am 15. und 16. Ju­li möch­ten die Bin­ger Pfad­fin­der an zwei Ta­gen ihr Jubiläum fei­ern und auf sich auf­merk­sam ma­chen. „Pfad­fin­der sein ist so viel mehr als ei­ne Pfad­fin­der­wan­de­rung oder Kno­ten­kun­de“, sagt Sa­rah Mül­ler, die Vor­sit­zen­de des Bin­ger Stamms.

45 Jah­re sind ein un­ge­wöhn­li­ches Jubiläum zum Fei­ern, doch bei Pfad­fin­dern ist das ei­ne durch­aus lan­ge Zeit, die Be­stän­dig­keit zeigt. Schließ­lich setzt sich ein Pfad­fin­der­stamm aus­schließ­lich aus Kin­dern, Ju­gend­li­chen und jun­gen Er­wach­se­nen zu­sam­men, mit Mit­te 20 ist Schluss. Dann fin­det der Wech­sel in den För­der­kreis statt. Das Bin­ger Lei­tungs­team vom Stamm mit den drei Vor­sit­zen­den Sa­rah Mül­ler, San­dra Lev­ko und Li­sa De­sch­ler ent­schied da­her zu­sam­men mit dem För­der­kreis, den 45. Ge­burts­tag zu fei­ern. „Wir sind mit der Pfad­fin­der­schaft auf­ge­wach­sen und fin­den es scha­de, dass un­se­re Mit­glie­der­zahl ab­nimmt“, so das Trio. Ak­tu­ell sind 25 ak­ti­ve Mit­glie­der im Al­ter von sie­ben bis Mit­te 20 im Stamm, im För­der­kreis mit dem Vor­stands­team Flo­ri­an We­ber, Ralf Fai­ler und Ben­ja­min Wid­mer un­ter­stüt­zen wei­te­re 65 Per­so­nen die Pfad­fin­der.

Vol­ler Be­geis­te­rung er­zäh­len die jun­gen Leu­te von den viel­fäl­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten ei­nes Pfad­fin­ders. Ein­ge­teilt in Al­ters­grup­pen bil­den die Wöl­flin­ge die jüngs­ten „Pfa­dis“, dort sind Kin­der im Al­ter von sie­ben bis elf Jah­ren. Zur Pfad­fin­der­kluft tra­gen die Wöl­flin­ge das oran­ge­far­be­ne Hals­tuch, das deutsch­land­wei­te Er­ken­nungs­zei­chen der Stu­fe. Die nächs­te Stu­fe sind die Zwölf -bis 14Jäh­ri­gen, die Jup­f­is (Ju­gend­pfad­fin­der), das Hals­tuch ist blau. Für die 14bis 16-Jäh­ri­gen (Pfa­dis, grü­nes Hals­tuch) gibt es in Bin­gen mo­men­tan kei­ne Grup­pe. Ab 16 Jah­ren ge­hört man zu den Ro­vern (ro­tes Hals­tuch), und als Lei­ter trägt man ein grau­es Hals­tuch.

Für die drei ak­ti­ven Grup­pen in Bin­gen fin­det wö­chent­lich ei­ne Trupp­stun­de im Pfad­fin­der­heim statt, das die Pfad­fin­der 1994 im ehe­ma­li­gen Meß­mer­haus ein­ge­rich­tet ha­ben. Je nach Al­ters­stu­fe wer­de die St­un­de vor­be­rei­tet, und ne­ben der Kno­ten­kun­de ma­che man auch Spie­le oder Aus­flü­ge, Schnit­zel­jag­den und Na­tur­er­kun­dun­gen. Das Lei­ter­team trifft sich mo­nat­lich zur ge­mein­sa­men Pla­nung. Beim Bin­ger Dorf­le­ben brin­gen sich die Pfad­fin­der in­ten­siv ein. Sie brin­gen den äl­te­ren Mit­bür­gern ab 75 Jah­ren Weih­nachts­ge­schen­ke, ge­stal­ten den Volks­trau­er­tag mit, sind beim Kin­der­fe­ri­en­pro­gramm der Ge­mein­de ver­tre­ten und sind flei­ßi­ge Alt­pa­pier­samm­ler.

Am Sams­tag, 15. Ju­li, fei­ern sie ihr Jubiläum ab 13.30 Uhr im Bin­ger Fäu­les Loch. Die Pfad­fin­der ha­ben sich ei­nen er­leb­nis­rei­chen Nach­mit­tag mit vie­len Ak­tio­nen aus­ge­dacht. Wer möch­te, kann nach dem Zelt­auf­bau im Fäu­les Loch über­nach­ten. Am Sonn­tag gibt es um 10.30 Uhr ei­nen La­ger­got­tes­dienst, den die Pfad­fin­der zu­sam­men mit In­grid Aß­falg ge­stal­ten, an­schlie­ßend gibt es Mit­tag­es­sen.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Der Bin­ger Pfad­fin­der­stamm und der För­der­kreis freu­en sich auf die Fei­er ih­res Ju­bi­lä­ums im Fäu­les Loch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.