Drei Al­tar­fi­gu­ren wie­der im Köl­ner Dom

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR -

KÖLN (KNA) - Nach mehr als 30 Jah­ren sind die drei be­krö­nen­den Fi­gu­ren des mit­tel­al­ter­li­chen Agi­lol­phus­al­tars wie­der in den Köl­ner Dom zu­rück­ge­kehrt. Die rund 1,20 Me­ter gro­ßen Fi­gu­ren der Got­tes­mut­ter Ma­ria so­wie der hei­li­gen Bi­schö­fe An­no und Agi­lol­phus wur­den re­stau­riert und konn­ten jetzt recht­zei­tig zum Fest­tag Agi­lol­phus am gest­ri­gen Sonn­tag wie­der auf­ge­stellt wer­den, wie das Dom­ka­pi­tel in Köln mit­teil­te. Da­mit ist der 1521 ge­schaf­fe­ne Agi­lol­phus­al­tar, ei­ner der be­deu­tends­ten Ant­wer­pe­ner Schnitz­al­tä­re Eu­ro­pas, wie­der weit­ge­hend voll­stän­dig. An dem Al­tar fehlt le­dig­lich das äu­ße­re Flü­gel­paar des Re­ta­bels, das im 19. Jahr­hun­dert in Ein­zel­ta­feln zer­schnit­ten wur­de, die heu­te teils ver­schol­len oder welt­weit ver­streut sind. Ei­ne Be­son­der­heit ist, dass sich wei­te Tei­le der ur­sprüng­li­chen Farb­fas­sung er­hal­ten ha­ben. Be­reits 2012 war die lang­jäh­ri­ge Re­stau­rie­rung der zahl­rei­chen Fi­gu­ren­grup­pen im zen­tra­len Schrein ab­ge­schlos­sen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.