Schle­cker ver­tei­digt sich

Ex-Dro­ge­rie­chef hält an sei­ner Sicht zur In­sol­venz fest

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE -

STUTT­GART (kab) - Im In­sol­venz­pro­zess vor dem Stutt­gar­ter Land­ge­richt hat sich am Mon­tag über­ra­schend An­ton Schle­cker selbst zu Wort ge­mel­det. Der ehe­ma­li­ge Un­ter­neh­mer ver­las ei­ne Er­klä­rung, in der er er­neut be­kräf­tig­te, dass die Sa­nie­rung der Dro­ge­rie­markt­ket­te sei­ner Mei­nung nach mög­lich ge­we­sen wä­re. Am Er­folg des Ret­tungs­pro­gramms ha­be nie­mand Zwei­fel ge­habt, er­klär­te der 72-Jäh­ri­ge. „Al­les schien in po­si­ti­vem Fluss zu sein.“ Das Sa­nie­rungs­kon­zept sah die Schlie­ßung von klei­nen, de­fi­zi­tä­ren Fi­lia­len vor. Zu­gleich mach­te der Ehin­ger klar, dass er nicht mit al­lem ein­ver­stan­den ge­we­sen sei. Die ge­plan­te Strei­chung des Weih­nachts­gelds im Jahr 2011 ha­be er et­wa nicht un­ter­stützt.

Eu­ro­pas einst größ­te Dro­ge­rie­markt­ket­te hat­te An­fang 2012 In­sol­venz an­ge­mel­det. Die An­kla­ge wirft An­ton Schle­cker vor­sätz­li­chen Bank­rott vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.