Ben­der-Zwillinge wieder ver­eint

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

LE­VER­KU­SEN (dpa) - Die Ben­derZ­wil­lin­ge sind im Fuß­ball wieder ver­eint. Bis 2009 spiel­ten Sven und Lars zu­sam­men bei 1860 Mün­chen in der 2. Li­ga, ehe sich ih­re Wege trenn­ten. Nun wech­selt Sven in­ner­halb der Bun­des­li­ga von Bo­rus­sia Dort­mund zu Bay­er Le­ver­ku­sen, wo sein Bru­der Lars als Ka­pi­tän ei­ne fes­te Grö­ße ist. „Nach acht wun­der­ba­ren Jah­ren in Dort­mund war die An­fra­ge aus Le­ver­ku­sen aus­ge­spro­chen reiz­voll. Aus vie­len Spielen ge­gen Bay­er 04 weiß ich um die Stär­ken die­ses Ver­eins. Und ich weiß auch, wie wohl sich Lars hier fühlt“, kom­men­tier­te Sven Ben­der den über­ra­schen­den Wech­sel. Im Ge­spräch ist ei­ne Ab­lö­se­sum­me von 15 Mil­lio­nen Eu­ro.

Bay­er ha­be sehr in­ten­siv um ihn ge­wor­ben und ihm das Ge­fühl ge­ge­ben, dass man ihn un­be­dingt ha­ben woll­te, um am­bi­tio­nier­te Zie­le zu er­rei­chen. „Des­we­gen woll­te auch ich un­be­dingt! Es ist toll, dass es ge­klappt hat“, ließ Sven Ben­der wis­sen. Vor­be­halt­lich der er­folg­rei­chen sport­me­di­zi­ni­schen Un­ter­su­chung wird er ei­nen bis zum 30. Ju­ni 2021 da­tier­ten Ver­trag be­kom­men, teil­te Bay­er mit.

„Wir sind sehr froh dar­über, dass Sven sich für den Wech­sel zu uns ent­schie­den hat“, sag­te Bay­er-Sport­di­rek­tor Ru­di Völ­ler. „Er ist ein au­ßer­or­dent­lich er­fah­re­ner und viel­sei­tig ein­setz­ba­rer Spie­ler.“Der neue Bay­er-Chef­coach Hei­ko Herr­lich be­zeich­ne­te Sven Ben­der als hoch­ka­rä­ti­ge Ver­pflich­tung. Die war wohl auch nö­tig, zu­mal der bis­he­ri­ge Bay­er-In­nen­ver­tei­di­ger Ömer To­prak nun ein BVB-Mann ist. „Ho­hes fuß­bal­le­ri­sches Ni­veau, ex­trem en­ga­giert, un­nach­gie­big, lei­dens­fä­hig für das Kol­lek­tiv. Bei­de Ben­ders in ei­nem Team zu ha­ben, ist groß­ar­tig“, sag­te Herr­lich. „Ich bin sehr dank­bar, dass Bo­rus­sia Dort­mund mei­nen Wil­len – trotz des un­be­ding­ten Wun­sches, mich zu hal­ten – re­spek­tiert hat. Ich emp­fin­de das als gro­ße Wert­schät­zung“, sag­te Sven Ben­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.