Ein Le­ben mit „An­gé­li­que“

An­ne Go­lon mit 95 Jah­ren ge­stor­ben

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR - Von Sa­bi­ne Glaubitz

PA­RIS (dpa) - An­ne Go­lon, die fran­zö­si­sche Au­to­rin der Buch­se­rie „An­gé­li­que“, ist tot. Sie starb am Frei­tag im Al­ter von 95 Jah­ren in Ver­sailles, wie die Nach­rich­ten­agen­tur AFP be­rich­te­te. Bis kurz vor ih­rem Tod hat­te Go­lon wei­ter an der Ge­schich­te über das um­trie­bi­ge Le­ben der Toch­ter ei­nes ver­arm­ten Ad­li­gen zur Zeit Lud­wig XIV. ge­schrie­ben – und noch ei­nen letz­ten Band an­ge­kün­digt. Die Erst­aus­ga­be er­schien vor 60 Jah­ren. Die Ge­schich­ten wur­den in mehr als 40 Län­dern ver­legt.

Die Bü­cher mit Ti­teln wie „An­gé­li­que und ih­re Lie­be“, „Un­be­zähm­ba­re An­gé­li­que“oder „An­gé­li­que und die Ver­su­chung“dien­ten Fil­men und Co­mics als Vor­la­ge. Mit ei­ner Ge­samt­auf­la­ge von mehr als 150 Mil­lio­nen Ex­em­pla­ren wur­de das Werk zu ei­nem der größ­ten Bu­ch­erfol­ge des 20. Jahr­hun­derts. Go­lon be­schreibt dar­in das Le­ben der Ro­man­hel­din von ih­rer Ju­gend bis zum Al­ter von et­wa 45 Jah­ren.

Ih­re Hel­din mach­te Go­lon wohl nicht reich, denn erst nach ei­nem jah­re­lan­gen Rechts­streit be­kam sie al­le Rech­te an ih­ren Ro­ma­nen zu­rück, die von mehr als 300 Her­aus­ge­bern welt­weit ver­legt wur­den. So er­schie­nen ab 2008 meh­re­re von ihr er­wei­ter­te und über­ar­bei­te­te Ver­sio­nen der ers­ten Bän­de. Sie ha­be ihr Le­ben An­gé­li­que ge­wid­met, sag­te sie in ei­nem In­ter­view. Sie selbst ha­be je­doch mit dem Cha­rak­ter An­gé­li­ques nur we­nig ge­mein­sam. An­gé­li­que sei ei­ne mon­dä­ne Frau, die Fes­te lie­be, sag­te sie in ei­nem In­ter­view. Sie selbst sei eher ru­hig.

Un­ter ih­rem Mäd­chen­na­men Si­mo­ne Chan­geux ar­bei­te­te die in Tou­lon ge­bo­re­ne Toch­ter ei­nes Ma­ri­ne­of­fi­ziers als Jour­na­lis­tin. Im Kon­go lern­te sie den rus­si­schen Aris­to­kra­ten Ser­ge Go­lou­bi­n­off ken­nen. Ge­mein­sam gin­gen sie nach Frank­reich, wo sie zu­nächst we­nig er­folg­reich ge­mein­sam Bü­cher schrie­ben.

FO­TO: HANA KALVACHOVA

An­ne Go­lon

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.