Frank St­ein­hart über­nimmt die Lei­tung der Lud­wig-Er­hard-Schu­le

Zum Ab­schied gibt es vie­le lo­ben­de Wor­te für die bis­he­ri­ge Lei­te­rin Michae­la Breu

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN - Von Eli­sa­beth Wei­ger

SIGMARINGEN - Die Sig­ma­rin­ger Lud­wig-Er­hard-Schu­le hat ab dem kom­men­den Schul­jahr ei­nen neu­en Schul­lei­ter. Im his­to­ri­schen Fürs­tLeo­pold-Saal des Hof­gar­tens fand der fei­er­li­che Stabwechsel statt. Ober­stu­di­en­di­rek­to­rin Michae­la Breu, Schul­lei­te­rin an der Lud­wi­gEr­hard-Schu­le, Kauf­män­ni­sche Schu­le Sigmaringen, wur­de ver­ab­schie­det und ihr Nach­fol­ger Stu­di­en­di­rek­tor Frank St­ein­hart of­fi­zi­ell ins Amt ein­ge­führt.

Die mu­si­ka­li­sche Um­rah­mung der vie­len Re­de­bei­trä­ge lag in den vir­tuo­sen Hän­den der ehe­ma­li­gen Schü­ler, den Trom­pe­tern Micha­el Hei­ßel und Ste­fa­no Bar­ba­gal­lo un­ter der Lei­tung von Jür­gen Ka­tu­sic am Flü­gel.

„Heu­te ist für mich ein am­bi­va­len­ter Tag“, so be­gann Land­rä­tin Stefanie Bürk­le ih­re Be­grü­ßungs­re­de, „ein Tag der Freu­de und ein Tag des Ab­schied­neh­mens von ei­ner sehr ge­schätz­ten Per­sön­lich­keit, die für mich die ers­te An­sprech­part­ne­rin in al­len Be­rufs­schul­be­lan­gen im Land­kreis war.“Müt­ter­li­che Stren­ge ge­paart mit gro­ßer Freund­lich­keit zeich­ne Michae­la Breu aus. Ihr An­trieb war das ganz­heit­li­che Wohl der Kin­der und Ju­gend­li­chen auf dem Weg ins Be­rufs­le­ben.

Mit ih­rem Ab­schieds­ge­schenk, ei­ner kunst­voll dra­pier­ten Tor­te aus Ba­cku­ten­si­li­en, wünsch­te sie der künf­ti­gen Pen­sio­nä­rin viel Freu­de an ih­ren haus­wirt­schaft­li­chen Hob­bies, dem Ko­chen, Ba­cken und vor al­lem dem Schnei­dern. Den Fa­den auf­neh­mend ver­glich die nächs­te Red­ne­rin, Su­san­ne Pa­cher vom Re­gie­rungs­prä­si­di­um Tübingen, die Ar­beit ei­ner Schul­lei­te­rin mit der Ar­beit ei­ner Schnei­de­rin. Nach der Über­rei­chung der Ent­las­sungs­ur­kun­de folg­te die Be­grü­ßung und Vor­stel­lung des neu­en Schul­lei­ters Frank St­ein­hart. Dem ge­bür­ti­gen Ried­lin­ger, der zu­letzt das Amt des Schul­lei­ters der be­ruf­li­chen Schu­len in Ried­lin­gen in Per­so­nal­uni­on als Leh­rer, Men­tor und Ab­tei­lungs­lei­ter in­ne­hat­te, wünsch­te die Ab­tei­lungs­prä­si­den­tin ei­ne glück­li­che Hand und gu­tes Au­gen­maß bei der Be­wäl­ti­gung sei­ner neu­en Auf­ga­be.

Der El­tern­bei­rats­vor­sit­zen­de Karl-Jür­gen Seez lob­te in sei­ner Lau­da­tio Breus nüch­ter­ne Un­auf­ge­regt­heit in Kon­flikt­si­tua­tio­nen und ih­re Ge­duld beim „Boh­ren di­cker Bret­ter“, was im Lau­fe ih­rer Amts­zeit zu ei­ner Schu­le oh­ne Schwach­punk­te ge­führt ha­be.

Auch der ers­te Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins und der Aus­bil­dungs­be­trie­be Micha­el Bant­le be­dank­te sich im Na­men der Be­trie­be für die sehr an­ge­neh­me Zu­sam­men­ar­beit und über­gab das Red­ner­pult an Hei­ke Schmal, der Spre­che­rin des Ört­li­chen Per­so­nal­ra­tes. „Frau Breus Weit­blick hat die Schu­le vor­an­ge­bracht“, sag­te sie.

In ih­rer herz­er­fri­schen­den Re­de ver­an­schau­lich­te die Schü­ler­spre­che­rin Le­na Schaar­schmidt, ei­ne frisch­ge­ba­cke­ne Abitu­ri­en­tin, dem Plenum die Qua­li­tät, das We­sen der Lud­wig-Er­hard-Schu­le ein­drucks­voll und zu Her­zen ge­hend. „Sie hat­ten im­mer ein of­fe­nes Ohr für uns Schü­ler, Sie schenk­ten uns ihr Ver­trau­en, ver­mit­tel­ten uns nicht nur Wis­sen son­dern auch mensch­li­che Rei­fe.“

Sicht­lich ge­rührt nahm Michae­la Breu nach ei­nem Trom­pe­ten­so­lo den Platz am Red­ner­pult ein und be­dank­te sich bei den Lau­da­to­ren. Es sei ihr ei­ne Eh­re, Schul­lei­te­rin an ei­ner be­ruf­li­chen Schu­le ge­we­sen zu sein, denn mit die­sem Schul­pro­fil sei sie im­mer am Puls der Zeit ge­we­sen, der sie han­deln und ent­schei­den ließ. Als ein „ganz glück­li­cher und dank­ba­rer Mensch“ver­ab­schie­de sie sich und wünsch­te die­ses Glück auch ih­rem Nach­fol­ger im Amt.

Der Ried­lin­ger Päd­ago­ge sag­te ab­schlie­ßend, er freue sich, von der Al­les­kön­ne­rin Michae­las Breu ei­ne her­vor­ra­gend auf­ge­stell­te Schu­le über­neh­men zu dür­fen. An sei­ne neu­en Kol­le­gen rich­te­te er die Bit­te, Ge­duld mit ihm auf­zu­brin­gen, da­mit er Teil der Lud­wig-Er­hard-Schu­le wer­den kön­ne – ei­ner Top-Adres­se in der Schul­land­schaft.

FO­TOS: ELI­SA­BETH WEI­GER

Su­san­ne Pa­cher vom Re­gie­rungs­prä­si­di­um Tübingen (links) über­reicht die Ent­las­sungs­ur­kun­de an Michae­la Breu.

Frank St­ein­hart

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.