Win­ter­lin­gen ge­stal­tet Schu­le um

Der­zeit wird mit Hoch­druck an räum­li­chen und kon­zep­tio­nel­len Än­de­run­gen ge­ar­bei­tet

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ALB/LAUCHERT - Von An­ne Ret­ter

WIN­TER­LIN­GEN - Die Grund- und Werk­re­al­schu­le Win­ter­lin­gen wird zur Ganz­tags­schu­le um­ge­stal­tet. Im Schul­ge­bäu­de fin­den der­zeit die da­für not­wen­di­gen Bau­ar­bei­ten statt. Schü­ler, Leh­rer und an­de­res Per­so­nal le­ben ak­tu­ell eben­so wie die Schul­lei­tung mit ei­ni­gen vor­über­ge­hen­den Unan­nehm­lich­kei­ten. So­wohl auf schul­päd­ago­gi­scher als auch auf bau­li­cher Ebe­ne ist bis zum Be­ginn des neu­en Schul­jah­res noch viel zu tun.

Die Um­ge­stal­tung der Grund­und Werk­re­al­schu­le Win­ter­lin­gen zur Ganz­tags­grund­schu­le ist auf­wen­dig, und das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um er­teil­te dem An­trag der Ge­mein­de für die Um­stel­lung der GHWRS erst im Fe­bru­ar sei­ne Zu­stim­mung. Die Zeit drängt nun. Pe­ter Glöck­ler vom Hoch­bau­amt in Win­ter­lin­gen sieht die Fer­tig­stel­lung der Men­sa als obers­te Prio­ri­tät. Die Kü­che ist da, die Roh­bau­ar­bei­ten sind ab­ge­schlos­sen, der Bo­den­be­lag ge­legt und die Mö­bel be­stellt. Nun muss noch der klei­ne An­bau ver­glast, ei­ne klei­ne Sitz­ge­le­gen­heit im Frei­en ge­baut und al­les ein­ge­rich­tet wer­den. Neue Schü­ler­toi­let­ten und ein be­hin­der­ten­ge­rech­tes WC wer­den ak­tu­ell fer­tig­ge­stellt, da­nach küm­mern die Hand­wer­ker sich um den Ein­gangs­be­reich.

Die en­er­ge­tisch un­güns­ti­ge Ein­gangs­tür wird durch ei­ne Kon­struk­ti­on mit Wind­fang er­setzt, und die Farb­ge­stal­tung soll ge­än­dert wer­den. Als letz­ter Punkt steht die Auf­wer­tung der äu­ße­ren Ver­gla­sung der Schul­bü­che­rei auf der Lis­te. In den Klas­sen­zim­mern wur­den wäh­rend der Fe­ri­en zu­sätz­li­che Zwi­schen­tü­ren ein­ge­baut. „Da­mit und mit wei­te­ren Maß­nah­men stel­len wir auch ei­nen zwei­ten Ret­tungs­weg im Brand­fall si­cher“, er­klär­te Pe­ter Glöck­ler.

420 000 Eu­ro hat die Ge­mein­de für den Um­bau des Schul­hau­ses ein­ge­plant; mit ei­ner Neu­ge­stal­tung des Schul­hofs so­gar 620 000 Eu­ro. Hilf­reich: Aus Aus­gleichs­stock­mit­teln des Lan­des wur­den be­reits 200 000 Eu­ro be­wil­ligt. „Wenn der Schul­hof neu ge­stal­tet wur­de, muss die Ge­mein­de sich viel­leicht auch Ge­dan­ken dar­über ma­chen, ob sie nicht häu­fi­ger Kon­trol­len vor­bei­schickt“, reg­te Schul­lei­ter Mat­thi­as Gay­er an. Er be­rich­te­te von Van­da­lis­mus und Ge­la­gen auf dem Schul­ge­län­de au­ßer­halb der Un­ter­richts­zei­ten.

60-mi­nü­ti­ger Rhyth­mus

Mo­men­tan ist die Schul­lei­tung da­mit be­schäf­tigt, die ver­füg­ba­ren Leh­rer­stun­den von je 45 Mi­nu­ten in den neu­en, 60-mi­nü­ti­gen Rhyth­mus des Un­ter­richts­mo­dells um­zu­rech­nen. Der Un­ter­richt star­tet im neu­en Schul­jahr um 7.45 Uhr mit ei­nem ein­stün­di­gen Block, ge­folgt von ei­ner 20-mi­nü­ti­gen Früh­stücks­pau­se. Es folgt ein 90-mi­nü­ti­ger Un­ter­richts­block, dann sind er­neut 20 Mi­nu­ten Pau­se. Nach wei­te­ren 60 Mi­nu­ten Un­ter­richt oder Frei­ar­beit geht es zwi­schen 11.55 Uhr und 13 Uhr in die Mit­tags­be­treu­ung und zum Es­sen. Am Di­ens­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag be­schäf­ti­gen sich die Schü­ler an­schlie­ßend bis 15.45 Uhr in der Lern­werk­statt, den AGs oder mit zu­sätz­li­chem Un­ter­richt. „Wir freu­en uns, dass wir auch die Zu­satz­an­ge­bo­te der ver­läss­li­chen Grund­schu­le und der er­wei­ter­ten ver­läss­li­chen Grund­schu­le in den Räu­men im Schul­ge­bäu­de ha­ben wer­den“, ließ Gay­er die Ge­mein­de­rä­te wis­sen. Er ist zu­ver­sicht­lich, dass zu­min­dest die bau­li­chen Ve­rän­de­run­gen bis zum Schul­jah­res­be­ginn voll­stän­dig ab­ge­schlos­sen sein wer­den.

FO­TO: AN­NE RET­TER

Der Ein­gangs­be­reich der Win­ter­lin­ger Grund- und Werk­re­al­schu­le soll neu ge­stal­tet wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.