Ein Schul­lei­ter ist wie ein Leicht­ath­let

Fe­lix Ger­ber über­gibt die Lei­tung der Re­al­schu­le der Lieb­frau­en­schu­le an Man­fred Eng­ler

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN - Von Eli­sa­beth Wei­ger

SIG­MA­RIN­GEN - Ei­ne gro­ße An­zahl von Gäs­ten hat an der Lieb­frau­en­schu­le Re­al­schul­rek­tor Fe­lix Ger­ber in den Ru­he­stand ver­ab­schie­det und sei­nen Nach­fol­ger Man­fred Eng­ler in sein Amt ein­ge­führt.

„Le­ben lebt vom Auf­bruch, ma­chen wir uns auf“- mit die­sem Lied­text er­öff­ne­te die schul­ei­ge­ne TauBand un­ter der Lei­tung von Ar­min Dreher den Got­tes­dienst in der Ka­pel­le der Lieb­frau­en­schu­le.

Im Geist der Öku­me­ne ge­stal­te­ten mit Win­frid Kel­ler und Ger­hard Mül­ler zwei Geist­li­che der christ­li­chen Kir­chen zu­sam­men mit den Leh­rern und der Schul­band die Fei­er. Men­schen­freund­lich­keit auch ge­gen­über Frem­den sei der Treib­stoff ge­we­sen, der die Schu­le wäh­rend der Amts­zeit Ger­bers aus­zeich­ne­te und sich vor al­len Kom­pe­ten­zen und Pro­fi­len durch sämt­li­che Be­lan­ge der Schu­le zog. Das En­ga­ge­ment des Schul­lei­ters, der Theo­lo­gie und Bio­lo­gie stu­diert hat­te, be­ru­he auf sei­ner Freund­lich­keit, und eben­so sei­nen Nach­fol­ger Man­fred Eng­ler, Ma­the­ma­ti­ker und da­mit klu­ger Ana­ly­ti­ker, kenn­zeich­ne die­ses At­tri­but.

Auch die viel­sa­gen­de Lie­bes­er­klä­rung der ab­ge­hen­den Zehnt­kläss­ler drück­te die gu­te At­mo­sphä­re und die Ver­bun­den­heit zur Lieb­frau­en­schu­le aus, stand doch groß­ge­druckt auf ih­ren T-Shirts: Geht er, ge­hen wir auch, und klein dar­un­ter: Ger­ber.

Zwar fal­le die Kli­ma­bi­lanz Fe­lix Ger­bers bei sei­nen wö­chent­li­chen Fahr­ten vom Fa­mi­li­en­wohn­ort Göp­pin­gen zur Di­enst­stel­le nach Sig­ma­rin­gen ne­ga­tiv aus, sei­en aber dem Ho­mo Po­li­ti­cus nach­zu­se­hen, der sich schu­lisch und kom­mu­nal­po­li­tisch glei­cher­ma­ßen en­ga­gier­te, sag­te der Di­rek­tor der Schul­stif­tung der Erz­diö­ze­se Frei­burg, Diet­fried Sche­rer. In sei­ner neun­jäh­ri­gen Amts­zeit ha­be er die Re­al­schu­le mit Um­sicht und Weit­sicht ge­lei­tet und bei kon­flikt­träch­ti­gen Ge­sprä­chen auch un­kon­ven­tio­nel­le Lö­sun­gen ge­fun­den. Dem künf­ti­gen Ru­he­ständ­ler und Wohn­wa­gen­be­sit­zer, des­sen Kenn­zei­chen die drei schwarz­rot­gol­de­nen Ku­gel­schrei­ber in der Ja­ckett­brust­ta­sche wa­ren, schenk­te er ein Koch­buch und drei schwarz­rot­gol­de­ne Koch­mes­ser für bal­di­gen Ein­satz in der Koch­kom­bü­se.

Fünf Wün­sche der Schul­rä­tin

Eleo­no­re Wiehl vom Staat­li­chen Schul­amt über­reich­te Fe­lix Ger­ber die Ent­las­sungs­ur­kun­de des Re­gie­rungs­prä­si­di­ums Stutt­gart und wünsch­te ihm, sei­nen Vor­na­men frei buch­sta­bie­rend: „Blei­ben Sie freund­lich, em­pa­thisch, le­bens­lus­tig, in­ter­es­siert und xsund!“

Die Ab­ge­ord­ne­ten des El­tern­bei­rats schenk­ten dem Fuß­ball­fan Ger­ber ei­nen Bay­ern-Mün­chen-Kar­ton und be­dach­ten Man­fred Eng­ler mit Stär­kungs­mit­teln für den an­stren­gen­den Neu­be­ginn.

As­trid Fel­bick, die Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins der Lieb­frau­en­schu­le, be­schei­nig­te dem ak­ti­ven För­der­mit­glied Ger­ber ih­re gro­ße Wert­schät­zung und über­reich­te an ihn und Eng­ler Ein­la­dun­gen für die be­vor­ste­hen­de Din­ner- und Show­par­ty der Li­ze-Kö­che.

Am run­den Steh­tisch gab ein kurz­wei­li­ger Dia­log zwi­schen Ger­ber und Eng­ler den Zu­hö­rern Ein­bli­cke in den schu­li­schen All­tag, der je­den Mor­gen mit ei­ner La­ge­be­spre­chung be­gann und den die Be­tei­lig­ten in gu­ter Er­in­ne­rung be­hal­ten wer­den. Ger­ber ver­glich die Ar­beit ei­nes Schul­lei­ters mit der ei­nes Leicht­ath­le­ten, des­sen Durch­hal­te­ver­mö­gen bei mit­tel- und lang­fris­ti­gen Vor­ha­ben eben­so ge­for­dert ist wie die Wahl des rich­ti­gen Zeit­punkts, wann der Stab beim Wech­sel zu über­ge­ben ist. Eng­ler er­wähn­te die vie­len Ve­rän­de­run­gen, wel­che die Re­al­schu­le in den letz­ten Jah­ren stem­men muss­te. „Mein Ziel ist es, dass die Schu­le stark bleibt“, ver­sprach der künf­ti­ge Schul­lei­ter.

Die Ver­tre­ter der Schü­ler- und Lehrer­mit­ver­wal­tung (SMV und MAV) über­ga­ben Ger­ber und Eng­ler so­wie der zu­künf­ti­gen Kon­rek­to­rin Re­gi­na Dötsch ne­ben gu­ten Wün­schen auch fan­ta­sie­vol­le Ge­schen­ke, so zum Bei­spiel ei­nen Ka­pu­zen­pul­li mit dem Lo­go der Lieb­frau­en­schu­le, „da­mit Sie voll im Trend sind, Herr Ger­ber!“

Un­ter gro­ßem Ap­plaus ent­hüll­ten an­schlie­ßend zwei Schü­ler die Gips­büs­te Fe­lix Ger­bers, ein Werk, das im Kunst­un­ter­richt ge­schaf­fen wor­den war und all­ge­mei­ne Hei­ter­keit her­vor­rief.

Ein wun­der­ba­res Schluss­bild ver­mit­tel­te der Leh­rer­chor, der zu­sam­men mit dem Schul­or­ches­ter un­ter der Lei­tung von Micha­el Ei­se­le die Fei­er mu­si­ka­lisch be­en­de­te.

FO­TOS: ELI­SA­BETH WEI­GER

In ei­nem lo­cke­ren Zwie­ge­spräch be­rich­ten der bis­he­ri­ge Schul­lei­ter Fe­lix Ger­ber (rechts) und sein Nach­fol­ger Man­fred Eng­ler aus dem Schul­all­tag.

Die Schü­ler er­in­nern mit ei­ner Sta­tue an den Rek­tor a.D.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.