Spriß­ler und Flöß ge­win­nen das Fi­scher­ste­chen

Ehe­ma­li­ge Sie­ger wer­den Zwei­ter – „Stuk­ki Ki­ckers“und „Lie­ber am Pool“ge­win­nen Nach­t­elf­me­ter­tur­nier

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ALB/LAUCHERT - Von Sa­bi­ne Rösch

IN­NE­RIN­GEN - Zehn Mann­schaf­ten ha­ben auf dem In­ne­rin­ger See auf dem Floß ste­hend ver­sucht, sich beim Fi­scher­ste­chen ge­gen­sei­tig ins Was­ser zu be­för­dern. Das strah­len­de Sie­ger­team, wel­ches von dem küh­len Nass ver­schont blieb, stell­te die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr In­ne­rin­gen mit Flo­ri­an Flöß und Mat­thi­as Spriß­ler.

Das Team der Nah­wär­me­netz­seil­schaft, be­ste­hend aus Ger­hard Spriß­ler und Hol­ger Boh­ner, leg­te wohl ei­nen der kür­zes­ten Auf­trit­te seit der Aus­tra­gung des Fi­scher­ste­chens hin. Die zwei wa­ren mit Seil­schaf­ten fest mit­ein­an­der ver­bun­den, was das an­ge­streb­te, aber dann doch ge­schei­ter­te Nah­wär­me­netz für In­ne­rin­gen sym­bo­li­sier­te.

Doch schon bei der ers­ten Be­rüh­rung durch den Geg­ner ging Hol­ger Boh­ner ba­den. Vie­le wei­te­re span­nen­de Du­el­le er­hei­ter­ten die Zu­schau­er, tref­fend mo­de­riert von Jo­sef Leh­leu­ter und or­ga­ni­siert von Ma­xi­mi­li­an Teu­fel. Ei­ni­ge neue Teams wag­ten sich aufs Boot, bei­spiels­wei­se de­bü­tier­ten Ni­k­las Birk­le mit Frank Schön­le als Ar­my­brü­der, Jo­han­nes und Micha­el Lieb wa­ren die Bä­ren­brü­der der SGH oh­ne I (Spiel­ge­mein­schaft Het­tin­gen In­ne­rin­gen), auch die Chefs vom TSV In­ne­rin­gen, Ger­hard Flöß und Wolf­gang Rei­ser, tra­ten das Du­ell an.

Knall­ro­tes Ret­tungs­board mit da­bei

Am En­de wur­de das viel­ma­li­ge Ge­win­ner­team „Kin­di 1969“Andre­as Metz­ger und Paul-Her­mann Rei­ser im Fi­na­le von dem star­ken Team der Feu­er­wehr, Flo­ri­an Flöß und Mat­thi­as Spriß­ler, auf den zwei­ten Rang ver­wie­sen. Da Feu­er­wehr im­mer für die Le­bens­ret­tung steht, hat­ten die bei­den na­tür­lich ein knall­ro­tes Ret­tungs­board da­bei, ganz im Stil von Bay­watch, mit dem sie ih­ren Geg­nern aus dem Was­ser hal­fen. Im Vor­feld des Fi­scher­ste­chens ver­lieh Vor­sit­zen­der Ger­hard Flöß zwei lang­jäh­ri­gen ak­ti­ven Vor­stands­mit­glie­dern die Eh­ren­mit­glied­schaft: Hans Kempf und Bru­no Ober­lan­der.

Mit dem Nach­t­elf­me­ter­tur­nier am Abend zu­vor be­gann das sport­li­che Wo­che­n­en­de. Un­ter der Tur­nier­lei­tung von Flo­ri­an Flöß und Mat­thi­as Spriß­ler tra­ten 39 Her­ren- und 18 Da­men­mann­schaf­ten an, oft mit fan­ta­sie­voll klin­gen­den Na­men. Ei­ne Mann­schaft be­stand aus min­des­tens fünf Per­so­nen, de­ren Ziel es war, bei zahl­rei­chen Tor­schüs­sen mög­lichst vie­le Elf­me­ter zu ver­wan­deln. Ge­gen Mit­ter­nacht stan­den die Sie­ger­mann­schaf­ten fest, die sich auch noch über ei­ne drei­stel­li­ge Sieg­prä­mie freu­en durf­ten. Bei den Her­ren ge­wann „Stuk­ki Ki­ckers“aus St­ein­hil­ben, die sie­gen­den Da­men nann­ten sich „Lie­ber am Pool“und ka­men vom TSV Pfron­stet­ten.

Viel Spaß hat­ten die Fuß­ball­freun­de auch beim Tor mit der Schussg es ch win­dig­keits­mess an­la­ge, hier lie­fer­te Wil­ly Betz aus Pfron­stet­ten den ge­wal­tigs­ten Schuss mit 120 St­un­den­ki­lo­me­tern und bei den Da­men war Lau­ra Münch vom TSV Pfron­stet­ten mit 90 St­un­den­ki­lo­me­tern die Schnells­te. Den Ab­schluss des Wo­che­n­en­des gab es dann mit ei­nem Test­spiel der ak­ti­ven Fuß­ball­mann­schaft der Spiel­ge­mein­schaft Het­tin­gen-In­ne­rin­gen ge­gen die Mann­schaft aus Bitz, End­stand 4:2.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Team Lauch, be­ste­hend aus Tim Mil­ler und Flo­ri­an Teu­fel, hat­ten nicht aus­rei­chend Stand­kraft ge­gen die Fuß­bal­ler. Da­für hat­te Tim aber noch ge­nü­gend Kraft für ei­nen spek­ta­ku­lä­ren Sal­to ins Was­ser.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Die bei­den bes­ten Mann­schaf­ten des Elf­me­ter­tur­niers freu­en sich über ih­ren Er­folg.

FO­TO: SA­BI­NE RÖSCH

Vor­sit­zen­der Ger­hard Flöß (Mit­te) er­nennt Hans Kempf (links) und Bru­no Ober­lan­der zu Eh­ren­mit­glie­dern des TSV In­ne­rin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.