Spieth tri­um­phiert, Gra­ce schafft Traum­run­de

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

SOUTH­PORT (SID/dpa) - Jor­dan Spieth hat bei der 146. Bri­tish Open für die ganz gro­ße Golf-Show ge­sorgt. Nach vie­len Fehl­schlä­gen zu Be­ginn und ei­nem ka­pi­ta­len Pat­zer auf der 13. Bahn ret­te­te der US-Star am En­de mit bril­lan­tem Spiel sei­nen drit­ten Ma­jor-Sieg. Der 23-Jäh­ri­ge ge­wann am Sonn­tag das Tra­di­ti­ons­tur­nier im Roy­al Birk­da­le Golf Club mit ei­nem Ge­samt­er­geb­nis von 268 Schlä­gen vor sei­nem Lands­mann Matt Kuchar (271) und dem Über­ra­schungs­drit­ten Hao­tong Li (274) aus Chi­na. Für sei­nen Tri­umph im eng­li­schen South­port kas­sier­te Spieth um­ge­rech­net rund 1,62 Mil­lio­nen Eu­ro Preis­geld.

Mit dem Sieg bei der Bri­tish Open hat Spieth be­reits drei der vier wich­tigs­ten Golf­tur­nie­re der Welt ge­won­nen. Der Texa­ner hat­te sich im Jahr 2015 die Ti­tel beim Mas­ters und bei der US Open ge­si­chert. In drei Wo­chen kann er mit ei­nem Sieg bei der PGA Cham­pi­ons­hip in Char­lot­te/ North Ca­ro­li­na den Kar­rie­re-Slam per­fekt ma­chen.

Spieths Schluss­run­de auf dem Par-70-Platz wur­de zur ku­rio­sen Show. Mit drei Schlä­gen Vor­sprung war er in den Fi­nal­tag ge­star­tet. Doch auf der 13. Spiel­bahn ver­zog er sei­nen Ab­schlag so weit nach rechts in die Dü­nen, dass er den Ball we­gen der schlech­ten La­ge für un­spiel­bar er­klär­te und da­für ei­nen Straf­schlag kas­sier­te. Den nächs­ten Schlag spiel­te er dann von der Dri­ving Ran­ge aus, um ei­nen bes­se­ren Win­kel in das über 150 Me­ter ent­fern­te Grün zu ha­ben. Der Ball ver­fehl­te das Grün. Doch auf den letz­ten fünf Lö­chern lie­fer­te er ein wah­res Feu­er­werk an gu­ten Golf­schlä­gen ab.

Ei­ne ab­so­lu­te Traum­run­de ge­lang am Sams­tag dem Süd­afri­ka­ner Bran­den Gra­ce. Der 29-Jäh­ri­ge ab­sol­vier­te als ers­ter Pro­fi bei ei­nem Ma­jorTur­nier ei­ne Run­de mit nur 62 Schlä­gen.

Deutsch­lands bes­ter Gol­fer Mar­tin Kay­mer be­en­de­te die Ver­an­stal­tung auf dem ge­teil­ten 37. Rang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.