Sau­er und Ströh­le sind ins Pfarr­haus ein­ge­zo­gen

Das neue Pfar­rer­ehe­paar hat zum 1. Ju­li sein Amt an­ge­tre­ten und lernt jetzt die Ge­mein­de ken­nen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN - Von Christoph War­ten­berg

SIG­MA­RIN­GEN - Seit drei Wo­chen ist es jetzt in Sig­ma­rin­gen, das neue evan­ge­li­sche Pfar­rer­ehe­paar Dorothee Sau­er und Mat­thi­as Ströh­le. Sau­er ist zugleich Co­de­ka­nin im evan­ge­li­schen Kir­chen­be­zirk Ba­lin­gen und folgt da­mit Al­brecht Knoch nach. Zu­sam­men mit Pfar­rer Micha Fin­ger­le gibt es jetzt drei ak­ti­ve Pfar­rer in der evan­ge­li­schen Ge­mein­de mit ins­ge­samt rund 5400 Mit­glie­dern. Pfar­re­rin Kath­rin Fin­ger­le ist der­zeit in El­tern­zeit.

Sau­er wird das Pfarr­amt I über­neh­men, Ströh­le das Pfarr­amt II. „Aber na­tür­lich sind wir in der Seel­sor­ge für al­le Ge­mein­de­mit­glie­der da, auch für die in den Au­ßen­or­ten“, un­ter­streicht Sau­er. Sie wird sich zu­dem um die Ver­wal­tung, ih­re Auf­ga­ben als Co­de­ka­nin, die Be­suchs­diens­te und die Se­nio­ren küm­mern. Ströh­le über­nimmt ne­ben dem Pfarr­amt die Hoch­schul­seel­sor­ge im Kir­chen­be­zirk Ba­lin­gen und will sich im dia­ko­ni­schen Be­reich und in der Ju­gend­ar­beit en­ga­gie­ren. Pfar­rer Fin­ger­le be­treut das Pfarr­amt III so­wie die Fa­mi­li­en- und Kin­der­ar­beit. Al­ler­dings muss die ge­naue Ver­tei­lung noch mit dem Kir­chen­ge­mein­de­rat ab­ge­stimmt wer­den.

Bei­de sind 45 Jah­re alt, Sau­er kommt aus Schöneich im Kreis Bö­blin­gen, Ströh­le aus Geis­lin­gen an der Stei­ge. Bei­de ken­nen sich vom Spra­chen­kol­leg in Stutt­gart her, ihr Stu­di­um ab­sol­vier­ten sie in Tü­bin­gen, Mar­burg und Os­lo. Für das Vi­ka­ri­at wa­ren sie bei­de in Heil­bronn. Dorothee Sau­er hat zu­dem ei­ne Fort­bil­dung zur tie­fen­psy­cho­lo­gi­schen Be­ra­te­rin für Fa­mi­li­en und Paa­re ab­sol­viert. Ge­mei­sam ha­ben sie seit 2004 als Pfar­rer die neue Ge­mein­de in Erolz­heim an der Roth, zwi­schen Och­sen­hau­sen und Mem­min­gen, auf­ge­baut. „Die Dia­spo­ra-Si­tua­ti­on ist uns al­so be­kannt“, sagt Ströh­le. Die­se ganz neue Ge­mein­de war na­tür­lich ei­ne Her­aus­for­de­rung. „Aber wir konn­ten et­was ge­stal­ten, wir ha­ben auf Ju­gend­ar­beit und Kin­der­kir­che ei­nen be­son­de­ren Ak­zent ge­setzt“, sagt Ströh­le. „Und wir ha­ben ein Pfarr­haus ge­baut, das gab es noch nicht“, er­gänzt Sau­er. Die evan­ge­li­sche Ge­mein­de ha­be sich auch für Neu­es auf­ge­schlos­sen ge­zeigt, es sei ein gu­tes Mit­ein­an­der ge­we­sen.

Sau­er: „Kir­che ist auch Kir­che für an­de­re“

Nach 13 Jah­ren ist das Ehe­paar al­so nun nach Sig­ma­rin­gen ge­kom­men und freut sich auf die neue Auf­ga­be. „Für uns steht der Aspekt, was für die Men­schen der Re­gi­on wich­tig ist, im Mit­tel­punkt. Es ste­hen ja be­deu­ten­de struk­tu­rel­le Ve­rän­de­run­gen wie die Al­te­rung der Ge­sell­schaft be­vor. Dem müs­sen sich al­le Sys­te­me, auch die Kir­che, an­pas­sen“, sagt Sau­er, das sei ei­ne po­li­tisch-dia­ko­ni­sche Mis­si­on. Da­mit meint sie, das es auch hier Men­schen gibt, die be­son­de­rer Zu­wen­dung be­dür­fen. „Kir­che ist auch Kir­che für an­de­re“, sagt Sau­er, in der Ge­mein­de kön­ne je­der sei­ne Fä­hig­kei­ten ein­brin­gen.

Auch die Frie­dens­ar­beit und das ge­sell­schaft­li­che Mit­ein­an­der ist dem Pfar­rer­ehe­paar ein An­lie­gen. Die neu­en an­ti­de­mo­kra­ti­schen Ten­den­zen, der Po­pu­lis­mus und die Ge­fahr ei­nes Zer­falls von Eu­ro­pa ma­chen ih­nen Sor­gen. „Die Leu­te wis­sen gar nicht, was sie aufs Spiel set­zen“, sagt Ströh­le, hier müs­se man gut ar­gu­men­tie­ren.

„Wir wol­len zu­nächst ein­mal ganz prak­tisch an die Din­ge her­an­ge­hen, viel wahr­neh­men, zu­hö­ren, ver­ste­hen und ler­nen“, sagt Ströh­le. Wich­tig sei der Auf­bau der Team­ar­beit mit Micha Fin­ger­le. Es gel­te im­mer­hin 14 Pre­digtstel­len, dar­un­ter fünf Al­ten­hei­me, zu be­treu­en. Da hät­ten Fin­ger­les schon gu­te Vor­ar­beit ge­leis­tet, die es fort­zu­set­zen gel­te.

In sei­ner Frei­zeit reist das Ehe­paar ger­ne. Bei­de in­ter­es­sie­ren sich e für frem­de Län­der, Men­schen und Kul­tur­krei­se. Auch in der Na­tur sind die bei­den ger­ne un­ter­wegs, beim Wan­dern und Spa­zie­ren.

Dorothee Sau­er und Mat­thi­as Ströh­le wer­den bei ei­nem fei­er­li­chen Got­tes­dienst in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che am 10. Sep­tem­ber in ihr Amt ein­ge­setzt.

FOTO: CHRISTOPH WAR­TEN­BERG

Füh­len sich schon wohl im Sig­ma­rin­ger Pfarr­haus: Das neue Pfar­rer­ehe­paar Dorothee Sau­er und Mat­thi­as Ströh­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.