An­net­te Kay­ser-Frank geht in den Ru­he­stand

Vol­ker Bals und Bea­te Ba­mes keh­ren nach Ab­ord­nung an ih­re Hei­mat­schu­len zu­rück

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (sz) - Nach 37 Jah­ren ver­lässt Ober­stu­di­en­rä­tin An­net­te Kay­ser-Frank das Ho­hen­zol­lernGym­na­si­um und geht in den Ru­he­stand.Nach ih­rem Re­fe­ren­da­ri­at in Wein­gar­ten trat An­net­te Kay­se­rFrank 1980 ih­ren Di­enst in Sig­ma­rin­gen an.

Als Leh­re­rin für Deutsch und Ge­schich­te war sie an­fangs auch fach­fremd in Ge­mein­schafts­kun­de ein­ge­setzt. Sie en­ga­gier­te sich in viel­fäl­ti­gen Be­rei­chen der Schu­le, so zum Bei­spiel als Ver­bin­dungs­leh­re­rin und Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­de. Auch war sie an vie­len Stu­di­en­fahr­ten und Schul­land­heim­auf­ent­hal­ten be­tei­ligt. In be­son­de­rer Wei­se setz­te sie sich über vie­le Jah­re für den Wett­be­werb „Ju­gend de­bat­tiert“ein, in dem das Ho­hen­zol­lern-Gym­na­si­um oft er­folg­reich war. Da ihr die Wer­te­ver­mitt­lung an der Schu­le im­mer ein wich­ti­ges An­lie­gen war, mach­te An­net­te Kay­ser-Frank im Jahr 2000 ei­ne Zu­satz-Aus­bil­dung zur Ethik­leh­re­rin und über­nahm in der Fol­ge den Groß­teil des Ethik-Un­ter­richts an der Schu­le. Vie­le Schü­ler­ge­ne­ra­tio­nen ha­ben sie als hoch kom­pe­ten­te, den Schü­lern zu­ge­wand­te Leh­re­rin schät­zen ge­lernt. Schul­lei­ter Martin Hoff­mann ver­ab­schie­de­te die Kol­le­gin zu­sam­men mit dem El­tern­bei­rat und wünsch­te ihr noch vie­le gu­te Jah­re im ver­dien­ten Ru­he­stand.

Die Schu­le eben­falls ver­las­sen Vol­ker Bals und Bea­te Ba­mes, die bei­de für ein Jahr von an­de­ren Schu­len ab­ge­ord­net wa­ren. Die bei­den Re­fe­ren­da­re Ste­fa­nie Hoff­mann und Chris­ti­an Kn­aus ha­ben er­folg­reich ih­re Aus­bil­dung be­en­det. Kn­aus tritt ei­ne Stel­le in Ehin­gen an, Hoff­mann wird am HZG blei­ben.

FOTO: SZ

An­net­te Kay­se­rFrank

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.