Se­nio­ren wan­dern am Mitt­woch auf dem Fran­zis­kus­weg

Am 2. Au­gust kön­nen In­ter­es­sier­te an Wan­de­rung im Deg­gen­hau­ser Tal teil­neh­men

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - RUND UM SIGMARINGEN -

SIGMARINGENDORF (sz) - Die Alb­ver­eins­se­nio­ren aus Sig’dorf la­den für Mitt­woch, 2. Au­gust, zu ei­ner Wan­de­rung auf dem Fran­zis­kus­weg im Deg­gen­hau­ser Tal ein. Schat­ti­ger Wald wech­selt sich mit Wie­sen- und Feld­we­gen ab, und im­mer wie­der öff­nen sich Aus­bli­cke ins Tal oder hin­auf zum Höchs­ten. Das schreibt der Alb­ver­ein in sei­ner An­kün­di­gung. Zehn Bild­stö­cke, die sich am Son­nen­ge­sang des Hei­li­gen Fran­zis­kus ori­en­tie­ren, be­glei­ten die Wan­de­rer und ge­ben geist­li­che Im­pul­se. Der Weg be­ginnt am Park­platz des Tscha­s­ar­te­ter Plat­zes in Wit­ten­ho­fen und führt vor­bei an Rat­haus und Feu­er­wehr­haus – sanft an­stei­gend und dann weit­ge­hend eben nach Ober­sig­gin­gen.

Zwei St­un­den Wan­der­zeit

Ein 600 Me­ter lan­ger An­stieg führt die Wan­de­rer auf die Hö­he bis kurz vor Lell­wan­gen. Vor­bei am Gru­ben­hof führt der Weg ab­wärts zum Au­en­hof und nach ei­nem kur­zen Ge­gen­an­stieg wie­der zum Park­platz in Wit­ten­ho­fen. Für den et­wa sie­ben Ki­lo­me­ter lan­gen Weg ist ei­ne rei­ne Wan­der­zeit von cir­ca zwei St­un­den ver­an­schlagt. Stö­cke für die Stei­gun­gen sind emp­feh­lens­wert, Teil­neh­mer soll­ten ge­nug zu trin­ken und ein zwei­tes Früh­stück da­bei ha­ben. Treff­punkt für die Fahrt mit Pri­vat­au­tos ist um 8.30 Uhr am Rat­haus in Sig’dorf. Nach der Wan­de­rung ist um die Mit­tags­zeit ei­ne Ein­kehr vor­ge­se­hen. Wei­te­re In­fos gibt es bei den Wan­der­füh­rern un­ter der Te­le­fon­num­mer 07571/2174 oder 07571/4610.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.