Ni­co­lai Flatz holt Gold und Bron­ze

Ju­gend-Leicht­ath­le­tik: Würt­tem­ber­gi­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten der U16

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Ger­hard Schatz

SIG­MA­RIN­GEN - Ni­co­lai Flatz (TV Men­gen) hat als ein­zi­ger Star­ter der LG Sig­ma­rin­gen an den würt­tem­ber­gi­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten der Klas­se U 16 teil­ge­nom­men. Und: Der Men­ge­ner Schü­ler hol­te zwei Me­dail­len. Im Vier­kampf Gold, im Neun­kampf Bron­ze.

Der Vier­kampf des ers­ten Tages be­gann für Ni­co­lai Flatz mit ei­ner Best­leis­tung über 100 Me­ter. in 12,14 Se­kun­den kratz­te er an der 12-Se­kun­den-Mar­ke. Im Weit­sprung schnup­per­te er an der Sechs-Me­ter-Mar­ke und war mit 5,90 Me­tern zweit­bes­ter Sprin­ger des ge­sam­ten Fel­des. Nach dem Ku­gel­sto­ßen, als er sei­ne Best­wei­te nur um fünf Zen­ti­me­ter ver­fehl­te, fand er sich mit 13,47 Me­tern auf dem zwei­ten Platz wie­der. Der Hoch­sprung brach­te dann die Ent­schei­dung über den Ti­tel am ers­ten Tag. Mit ex­zel­len­ten 1,72 Me­tern stell­te er die nächs­te Best­leis­tung auf und war mit deut­li­chem Vor­sprung der bes­te Sprin­ger. Nach vier Dis­zi­pli­nen hat­te Flatz elf Punk­te Vor­sprung auf den Zwei­ten und wur­de mit 2353 Punk­ten würt­tem­ber­gi­scher Meis­ter. Am zwei­ten Tag setz­te der Men­ge­ner sei­nen Hö­hen­flug fort. Er be­gann mit 12,39 Se­kun­den über die 80 Me­ter Hür­den mit ei­ner wei­te­ren Best­zeit. Die zweit­bes­te Leis­tung des Fel­des lie­fer­te er im Dis­kus­wer­fen ab, als er mit aus­ge­zeich­ne­ten 44,80 Me­tern ei­ne per­sön­li­che Best­wei­te er­ziel­te.

Flatz er­zielt Kreis­re­kord

Da­mit kris­tal­li­sier­te sich ein Drei­kampf um den Ti­tel her­aus. Im St­ab­hoch­sprung stell­te er mit 2,70 Me­tern sei­ne Best­hö­he ein, war aber schlech­ter als sei­ne zwei stärks­ten Geg­ner. Da­für pul­ve­ri­sier­te er im Speer­wer­fen sei­ne bis­he­ri­ge Best­leis­tung und war mit 46,18 Me­tern wie­der ganz vor­ne mit da­bei. Über die ab­schlie­ßen­den 1000 Me­ter ver­fehl­te er sei­ne Best­zeit nur um drei Se­kun­den und war nach zwei lan­gen Ta­gen nach 3:20,53 Mi­nu­ten im Ziel. Mit aus­ge­zeich­ne­ten 5105 Punk­ten stell­te er ei­nen neu­en Kreis­re­kord auf und hol­te nur knapp ge­schla­gen, mit we­ni­gen Punk­ten Rück­stand auf die ers­ten Zwei, die Bron­ze­me­dail­le. Mit die­ser Leis­tung ge­hört er zu den bes­ten 15 Neun­kämp­fern sei­ner Al­ters­klas­se in Deutsch­land und hat sich für die deut­schen Mehr­kampf­meis­ter­schaf­ten im Au­gust die­ses Jah­res qua­li­fi­ziert. Dort lau­tet sein Ziel ei­ne Plat­zie­rung un­ter den bes­ten Zehn.

FOTO: PRI­VAT

Ni­co­lai Flatz bei ei­ner der Teil­dis­zi­pli­nen: im St­ab­hoch­sprung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.