Set­zen, Dop­pels­echs!

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERSTE SEITE - un­term­strich@schwa­ebi­sche.de

Es gibt be­kann­te­re und un­be­kann­te­re Fuß­ball­trai­ner. Is­mail Atalan zählt eher zur zwei­ten Ka­te­go­rie. Aber im­mer­hin coacht der Mann den tra­di­ti­ons­rei­chen Ruhr­pott-Ver­ein VfL Bochum. Au­ßer­dem hat er, trotz sei­nes ju­gend­li­chen Al­ters von 37 Jah­ren, so­eben wei­se Wor­te ge­spro­chen. Atalan warn­te näm­lich vor der Ver­wis­sen­schaft­li­chung des Fuß­balls: „Es ist gut, dass wir den Fuß­ball wei­ter­ent­wi­ckeln, um das Ma­xi­mum her­aus­zu­ho­len. Aber wir müs­sen auf­pas­sen, dass wir den Fuß­ball nicht ent­e­mo­tio­na­li­sie­ren.“Der Fan müs­se noch ver­ste­hen kön­nen, was ein Trai­ner von sich ge­be. „Be­wusst ir­gend­wel­che Be­grif­fe rein­wer­fen, um als Er­fin­der ei­ner neu­en Fuß­ball­vo­ka­bel zu gel­ten, ist Quatsch.“

Ja, ja, es wird die­ser Ta­ge viel ge­tu­chelt und auf­ge­peppt. Es wird der Ha­se im Hüttl ver­rückt, wenn Mann ei­ne The­se nach der an­de­ren ir­gend­wo­hin na­gelt. Wenn po­ly­va­len­te Spie­ler in Schnitt­stel­len ge­gen den Ball zu un­ko­or­di­niert an­lau­fen, er­ge­ben sich Um­set­zungs­pro­ble­me, de­ren Auf­tre­ten durch ag­gres­si­ves Gegenpressing ver­mie­den hät­te wer­den kön­nen. Oder auch: Wer zu tief steht, kann nie durch Ab­kip­pen ei­ne zu­sätz­li­che An­spiel­sta­ti­on schaf­fen. Bei Schwä­chen in der Spiel­eröff­nung hilft in­des auch ei­ne bes­tens aus­ge­pen­del­te Vie­rer­ket­te nicht. Dan­ke. Set­zen, Dop­pels­echs!

„Un­term Strich“wünscht sich die um­ge­hen­de Rück­kehr des un­nach­ahm­li­chen Wer­ner Lorant. Sei­ne Ant­wor­ten wa­ren klar, sei­ne An­wei­sun­gen deut­lich. Wie sag­te er einst? „Im Fuß­ball geht es nur ums Lau­fen, al­les an­de­re ist Ge­la­ber. Mei­ne Tak­tik wird im­mer Be­stand ha­ben.“(jos)

FOTO: DPA

Total kom­plex: Hof­fen­heims Julian Na­gels­mann ver­sucht, sei­ne ei­ge­ne Tak­tik zu ent­schlüs­seln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.