Hart­hau­sen/Scher wird Fa­vo­ri­ten­rol­le ge­recht

Fuß­ball: 55. Auf­la­ge des Alb-Lau­chert-Po­kals

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Meh­met Ka­ce­mer

BENZINGEN - Zol­lern-Be­zirks­li­gist TSV Hart­hau­sen/Scher hat die 55. Auf­la­ge des Alb-Lau­chert-Wan­der­po­kal­tur­niers, aus­ge­rich­tet vom TSV Benzingen, ge­won­nen. An den fünf Tur­nier­ta­gen sorg­te auch das tol­le Fuß­ball­wet­ter für ei­nen Zu­schau­er­re­kord. Tur­nier­in­itia­tor Ger­hard Flöß, Tur­nier­lei­ter Jo­sef Fau­ler aus Hart­hau­sen und die Ver­ant­wort­li­chen des TSV Benzingen konn­ten an den Ta­gen ins­ge­samt 1000 Zu­schau­er be­grü­ßen, so­dass es über­all nur zu­frie­de­ne Ge­sich­ter gab

Im ers­ten Halb­fi­na­le be­sieg­te die SG Het­tin­gen/Inn. den TSV Benzingen. Bei­de hat­te in der ver­gan­ge­nen Sai­son das Schick­sal des Be­zirks­li­ga­ab­stiegs er­eilt. Bei bei­den gab es ei­nen Trai­ner­wech­sel. Auf dem Feld gab die Mann­schaft von Uli Theu­er zu­nächst den Ton an und Flo­ri­an Dan­gel sorg­te für ei­nen 2:0-Pau­sen­stand. Gast­ge­ber Benzingen kam zwar im zwei­ten Durch­gang bes­ser ins Spiel, muss­te aber aber bis kurz vor Schluss war­ten, als Dras­ko­vic der An­schluss­tref­fer ge­lang - 1:2. Im zwei­ten Halb­fi­na­le be­sieg­te der Lan­des­li­ga-Ab­stei­ger TSV Hart­hau­sen ei­nen an­de­ren Ab­stei­ger - Rul­fin­gen, seit die­ser Sai­son ge­mein­sam mit Blochin­gen in der B-Li­ga. Früh zeig­te Fa­bi­an Lo­renz im Kas­ten von Rul­fin­gen/Blochin­gen, war­um er am En­de zum bes­ten Spie­ler des Tur­niers ge­wählt wur­de. Mit ei­nem Re­flex ver­hin­der­te er das 1:0 durch Bal­ci (4.). Auf der an­de­ren Sei­te ver­zog Se­del­mai­er knapp (13.). Kurz vor der Pau­se gab es ei­ne wei­te­re Schreck­se­kun­de für Hart­hau­sen, doch Lam­mel ver­zog. Zwei Mi­nu­ten nach der Pau­se schien Hart­hau­sen/Scher auf die Sie­ger­stra­ße zu wech­seln, als es Elf­me­ter gab. Bal­ci ver­gab, so­dass das Elf­me­ter­schie­ßen ent­schei­den muss­te. Hart­hau­sen/Scher hat­te die bes­se­ren Ner­ven und sieg­te mit 4:2.

Gam­mer­tin­gen be­klagt Ver­letz­te

Das Plat­zie­rungs­spiel um Rang fünf wur­de ei­ne kla­re Sa­che für den TSV Gam­mer­tin­gen, so­dass Trai­ner Ma­nu­el Puch­ta kurz auf sein Sai­son­ziel ein­ging: „Die Mann­schaft, die mit rund 28 Spie­lern in der Vor­be­rei­tung ist, zeig­te in An­sät­zen wo­zu sie fä­hig ist. Wenn die ein­zel­nen Tei­le noch en­ger har­mo­nie­ren könn­te man die schwa­che Rück­run­de der ver­gan­ge­nen Sai­son ver­ges­sen ma­chen“, sag­te Puch­ta, zu­vor in Up­fin­gen und Ket­ten­a­cker am Sei­ten­rand. Ge­gen Bin­gen/Hitz­kofen sorg­te Schmid für das 1:0 (8.), Dram­meh ließ in der ers­ten und zwei­ten Halb­zeit (18./37.) zwei wei­te­re Tref­fer fol­gen - 3:0, Fünf­ter. Bin­gens Trai­ner Jan En­gel mein­te: „Die Mann­schaft hat die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Re­le­ga­ti­on noch nicht ganz über­wun­den. Das Loch, in das wir ge­fal­len sind, er­weist sich zur Zeit als noch zu groß. Wir hof­fen auf ei­nen gu­ten Start, aber es wird schwer. Wir müs­sen mit Alex­an­der und Phil­ipp Schnei­der zwei Lang­zeit­ver­letz­te ver­kraf­ten.“

Das Spiel um Platz drei zwi­schen dem TSV Benzingen und der SG Rul­fin­gen/Blochin­gen war ei­ne Par­tie für die Zu­schau­er. Zu­nächst schei­ter­te Dras­ko­vic an Lo­renz (5.) Dann fiel das 1:0 furch Kempf (8.), Enis Ja­nu­zi glich aus (18.). Die SG schien auf die Sie­ger­stra­ße, als Se­del­mai­er und Krall in­ner­halb von ei­ner Mi­nu­te (20./21) für das 3:1 sorg­ten. Mit dem Pau­sen­pfiff brach­te Kempf sei­ne Trup­pe her­an (30.). Ser­gei Rem­che be­sie­gel­te mit ei­nem Dop­pel­pack (35./57.) das Schick­sal der SG - 3:4.

Das Fi­na­le der bei­den bes­ten Mann­schaf­ten Het­tin­gen/Inn. und Hart­hau­sen/Scher hielt über die ge­sam­te Dis­tanz den An­sprü­chen stand. Fe­lix Teu­fel er­öff­ne­te den Tor­rei­gen mit ei­nem sat­ten Links­schuss in den Tor­win­kel zum 1:0 (8.) für die SG. Drei Mi­nu­ten spä­ter schal­te­te Tu­n­ay Bal­ci nach ei­nem Eck­ball am schnells­ten - 1:1 (11.). Dass Glück und Pech na­he bei­ein­an­der sein kön­nen, er­fuhr SG-Trai­ner Uli Theu­er zwi­schen der 17. und 22. Mi­nu­te, als zu­nächst Flo­ri­an Dan­gel den Pfos­ten traf (17.), Lou­is Sau­ter an Jo­na­than Knör schei­ter­te (19.) und auch Flo­ri­an Flöß zwei­ter Sie­ger ge­gen Knör blieb, als er per Fuß ret­te­te (22.). Nach der Pau­se er­wisch­te der Lan­des­li­ga-Ab­stei­ger ei­nen Start nach Maß. Tu­n­ay Bal­ci ge­lang das 2:1 (32.). Als Mo­ritz Teu­fel das 3:1 nach­leg­te (34.), war es um die SG ge­sche­hen. Die bes­te Chan­ce zu ver­kür­zen hat­te Ma­nu­el Graf, als er den Ball aus­sichts­reich in den Fang­zaun jag­te (55.). Das Fi­na­le: Teil zwei der Er­folg­ge­schich­te für Hart­hau­se­ner.

FO­TO: THO­MAS WARNACK

Im Spiel um Platz drei be­siegt der Gast­ge­ber TSV Benzingen (li.: Phil­lip St­auss; re.: Marvin Nit­sche) die SG Rul­fin­gen/FC Blochin­gen (Mit­te: Chris­toph Lam­mel) in ei­nem ra­san­ten Spiel.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.