Ko­frá­nyi-Preis für die Ber­tha-Benz-Schü­le­rin Ali­cia Go­r­eth

Die AOK über­gibt den Preis an die Schü­le­rin des be­ruf­li­chen Gym­na­si­ums

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (sz) - Ali­cia Go­r­eth von der Ber­tha-Benz-Schu­le Sig­ma­rin­gen ist mit dem Ko­frá­nyi-Preis aus­ge­zeich­net wor­den. Der von der AOK ge­stif­te­te Preis wird jähr­lich an den be­ruf­li­chen Gym­na­si­en mit er­näh­rungs­wis­sen­schaft­li­chem Pro­fil ver­ge­ben. Über­reicht wur­de er durch Su­san­ne Seif­ried, Team­lei­te­rin Ver­trieb bei der AOK Bo­den­seeOber­schwa­ben. Die Preis­trä­ge­rin, die für ih­re her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen im Pro­fil­fach „Er­näh­rung und Che­mie“ge­ehrt wur­de, freu­te sich sehr über die Aus­zeich­nung, die ne­ben ei­ner Ur­kun­de auch mit ei­nem Bü­cher­gut­schein in Hö­he von 125 Eu­ro do­tiert ist. Ernst Ko­frá­nyi (1908 bis 1989), der Na­mens­ge­ber des Prei­ses, stammt aus ei­ner deutsch-un­ga­ri­schen Arzt­fa­mi­lie. Im Zen­trum sei­ner Ar­beit als Che­mi­ker stan­den er­näh­rungs­wis­sen­schaft­li­che Pro­blem­stel­lun­gen. Sein Haupt­werk wur­de die Er­for­schung des Pro­te­in­um­sat­zes beim Men­schen. Die­se Ar­bei­ten lie­fern die bis heu­te si­chers­ten Da­ten über die bio­lo­gi­sche Wer­tig­keit von Pro­te­inen und Pro­t­e­in­ge­mi­schen. Durch lang­fris­ti­ge Un­ter­su­chun­gen am Men­schen (vie­le Selbst­ver­su­che) wur­de der mi­ni­ma­le Be­darf ver­schie­de­ner Ei­weiß­ar­ten zur Auf­recht­er­hal­tung ei­ner aus­ge­gli­che­nen Stick­stoff­bi­lanz des Men­schen er­mit­telt und die Er­gän­zungs­wir­kung von Pro­t­e­in­ge­mi­schen ge­tes­tet. Die Ver­diens­te Ko­frá­ny­is sind laut AOK all­ge­mein an­er­kannt.

FO­TO: AOK

Su­san­ne Seif­ried von der AOK über­gibt den Preis an Ali­cia Go­r­eth, rechts ist Schul­lei­ter Chris­ti­an Roth zu se­hen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.