Sehn­sucht nach dem Ka­der­pla­ner

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT - Von Jür­gen Schat­t­mann

Wer die Hin­ter­grün­de für die Ent­las­sung von Jan Schin­del­mei­ser sucht, sto­chert im Ne­bel. In sei­nen 13 Mo­na­ten mach­te sich der VfBMa­na­ger mehr als ver­dient. Hol­te jun­ge, ta­len­tier­te Spie­ler und Trai­ner, die den Club wie­der zu­rück in die 1. Li­ga brach­ten. Glät­te­te mit rhe­to­ri­schem Ta­lent, Pa­thos und Über­zeu­gungs­kraft die Wo­gen un­ter den kri­ti­schen Mit­glie­dern und war ein Va­ter der Aus­glie­de­rung. Lots­te ge­ra­de neu­en, viel­ver­spre­chen­den Nach­wuchs an Bord in­klu­si­ve der Rou­ti­niers Zie­ler und Bad­stu­ber. Und doch war all das sei­nem Prä­si­den­ten nicht ge­nug: Wolf­gang Dietrich hat­te sich mehr Qua­li­tät er­hofft.

Vier Wo­chen Zeit hät­te Schin­del­mei­ser noch ge­habt, sei­ne Ein­käu­fe zu voll­enden. Hat­te er sein Bud­get et­wa schon aus­ge­reizt? Geht dem VfB be­reits das Geld aus? Hielt er sich nicht an Ab­spra­chen, ging er zu vie­le ei­ge­ne We­ge, setz­te er fal­sche Prio­ri­tä­ten, hät­te er nicht zual­ler­erst die De­fen­si­ve stär­ken müs­sen? Stimm­te die Che­mie nicht?

Of­fe­ne Fra­gen, die bald be­ant­wor­tet wer­den dürf­ten. Hät­te der VfB nicht in Michael Reschke be­reits ei­nen Nach­fol­ger in Sicht, der als bes­ter Ka­der­pla­ner des Lan­des gilt, Dietrich hät­te nun ein mas­si­ves Recht­fer­ti­gungs­pro­blem, ein gro­ßes sport­li­ches Va­ku­um und wo­chen­lan­ge Un­ru­he. So aber kann man sa­gen: Er er­setzt ei­nen fä­hi­gen Mann durch ei­nen wo­mög­lich noch Fä­hi­ge­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.