Max Mutz­ke er­öff­net das Jazz­fes­ti­val

Vom 8. bis 12. No­vem­ber ist das „Trans 4 Jazz­fes­ti­val“in Ra­vens­burg und Wein­gar­ten

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - VERANSTALTUNGEN - Von Bernd Ad­ler

RA­VENS­BURG - Das Pro­gramm und der Ter­min des dies­jäh­ri­gen „Trans 4 Jazz­fes­ti­vals“ste­hen fest. Vom 8. bis 12. No­vem­ber gibt es täg­lich Jazz in Ra­vens­burg und Wein­gar­ten. Zu hö­ren sind un­ter an­de­rem Max Mutz­ke und die Sa­xo­fo­nis­tin Can­dy Dul­fer.

Den Auf­takt zum herbst­li­chen Jazz­fes­ti­val im Schus­sen­tal macht am Mitt­woch, 8. No­vem­ber, Max Mutz­ke im Ra­vens­bur­ger Kon­zert­haus. Sei­ne Kar­rie­re be­gann 2004, als er Deutsch­land beim „Eu­ro­vi­si­on Song Con­test“ver­trat. Mutz­ke kann aber auch Jazz, er wur­de da­für be­reits mit Prei­sen aus­ge­zeich­net. Beim „Trans 4 Jazz­fes­ti­val“prä­sen­tiert er nach Aus­sa­ge des Ver­an­stal­ters „kna­cki­gen Funk und ge­fühl­vol­len Soul mit Jazz­tup­fern“.

Auch die wei­te­ren Mu­si­ker beim Jazz­fes­ti­val kön­nen sich se­hen las­sen: Si­mon Phil­lips, der be­reits mit Al Di Meo­la, Mi­ke Old­field und Ga­ry Moo­re zu­sam­men­spiel­te, gilt als ei­ner der welt­bes­ten Drum­mer. Mit sei­ner ei­ge­nen Band ist er am Don­ners­tag, 9. No­vem­ber, in der Ra­vens­bur­ger Zehnt­scheu­er.

Die bei­den Jazz­grö­ßen Ii­ro Ran­ta­la aus Finn­land und Ulf Wa­ke­ni­us aus Schwe­den spie­len erst seit dem ver­gan­ge­nen Jahr als Duo zu­sam­men. Mit ih­ren Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen von Stü­cken lie­fern sie wirk­lich Ab­ge­fah­re­nes. Zu hö­ren am Frei­tag, 10. No­vem­ber, in der „Lin­se“in Wein­gar­ten. Bei der Ma­ti­nee in der Zehnt­scheu­er am Sams­tag, 11. No­vem­ber, be­kommt der Nach­wuchs sei­ne Büh­ne. Die Stutt­gar­ter Band „Ar­chie Banks“ser­viert dort Mu­sik von Ra­kim bis Jay Z, Ja­mes Brown und Tu­pac Sha­kur in ei­nem jaz­zi­gen Sound.

Abends hat dann im Kon­zert­haus die nie­der­län­di­sche Sa­xo­fo­nis­tin Can­dy Dul­fer ih­ren Auf­tritt. Die Toch­ter des Jazz-Sa­xo­fo­nis­ten Hans Dul­fer ist längst selbst ein Star, sie spiel­te un­ter an­de­rem zu­sam­men mit Da­ve Stuart und Prin­ce.

Den Ab­schluss des Fes­ti­vals gibt es am Sonn­tag, 12. No­vem­ber, in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che in Ra­vens­burg. Pao­lo Fe­su und Bob­bo Fer­ra bie­ten da, so der Ver­an­stal­ter, „ly­ri­schen Jazz mit Ecken und Kan­ten“.

Auch in die­sem Jahr gibt es wie­der Fes­ti­val­päs­se in be­grenz­ter Stück­zahl (50), die zum Be­such al­ler Ver­an­stal­tun­gen von „Trans 4“be­rech­ti­gen. Der Fes­ti­val­pass kos­tet 125 Eu­ro. Wer an ei­nem Fes­ti­val­pass in­ter­es­siert ist, soll­te nicht all­zu lan­ge zö­gern, denn die sind be­liebt und meist früh­zei­tig ver­grif­fen.

FO­TO: VER­AN­STAL­TER

Max Mutz­ke er­öff­net das Jazz­fes­ti­val vom 8. bis 12. No­vem­ber im Schus­sen­tal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.