Va­len­tin Wernz stürmt auf Platz zwei

Tri­ath­lon Bun­des­li­ga: Men­gen punk­tet in Tü­bin­gen – Frau­en und Män­ner Sechs­te

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

TÜ­BIN­GEN (sz) - Die Män­ner und Frau­en der Men­ge­ner Bun­des­li­gaT­ri­ath­le­ten ha­ben sich beim drit­ten Sai­son­ren­nen am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de in Tü­bin­gen zu­rück­ge­mel­det. Das LTS-Team der Men­ge­ner Frau­en be­leg­te beim Heim­spiel in Tü­bin­gen ge­nau­so Rang sechs wie die Män­ner des Schunk-Teams. Für die Frau­en war es das bes­te Re­sul­tat seit ih­rer Zu­ge­hö­rig­keit zum Ober­haus, die Män­ner re­ha­bi­li­tier­ten sich mit dem sechs­ten Platz für das mä­ßi­ge Ab­schnei­den in Müns­ter. Va­len­tin Wernz stürm­te als bes­ter Men­ge­ner Star­ter auf den zwei­ten Platz der Ein­zel­wer­tung.

Zum wie­der­hol­ten Mal fan­den die Ren­nen der Tri­ath­lon-Bun­des­li­ga in Tü­bin­gen vor ei­ner be­ein­dru­cken­den Ku­lis­se statt. Tau­sen­de Zu­schau­er wa­ren um die Wett­kampf­stät­ten un­ter­wegs, um Tri­ath­lon in der Stadt zu er­le­ben, dar­un­ter auch vie­le Fans in ro­ten T-Shirts mit dem Em­blem des TV Men­gen, die zum Ren­nen ei­gens mit dem Zug an­ge­reist wa­ren. Be­flü­gelt von den An­feue­run­gen reih­ten sich Mi­chel­le Braun und Ur­su­la Trütz­sch­ler be­reits im Schwim­men ins vor­de­re Drit­tel des Fel­des ein. Als die Frau­en aus dem Was­ser stie­gen bil­de­ten sich zwei Ra­dg­rup­pen, die auf den an­schlie­ßen­den fünf Run­den zu ei­ner grö­ße­ren Grup­pe ver­schmol­zen. Vic­to­ria Blei­cher hat­te im Schwim­men Mü­he, den An­schluss zu hal­ten. Zu­sam­men mit Li­sa Miksch fuhr sie in ei­ner Ver­fol­ger­grup­pe, die aber nach vor­ne kei­ne Zeit gut­ma­chen konn­te. Die ab­schlie­ßen­den fünf Ki­lo­me­ter auf der Lauf­stre­cke wa­ren an­spruchs­voll. Ins­ge­samt vier­mal muss­ten die Ath­le­tin­nen von der Wech­sel­zo­ne auf der Eber­hards­brü­cke am Neckar hoch in die Alt­stadt und wie­der zu­rück lau­fen. Vor­ne ent­brann­te ein span­nen­der Kampf zwi­schen den bei­den Pots­da­me­rin­nen Em­ma Jack­son und Lau­ra Lin­de­mann so­wie An­ne Haug vom Meis­ter Busch­hüt­ten. In ei­nem ful­mi­nan­ten End­spurt sieg­te die Aus­tra­lie­rin Jack­son vor Haug und Lin­de­mann. Auch Mi­chel­le Braun und Ur­su­la Trütz­sch­ler ka­men mit der Stre­cke gut zu­recht und gin­gen auf den Rän­gen zwölf und 14 durchs Ziel. „Zu die­sem Zeit­punkt wuss­te ich: Heute kann es was wer­den mit der lan­ge er­sehn­ten ein­stel­li­gen Plat­zie­rung“, sag­te Te­am­chef Pe­ter Heu­dor­fer. Jetzt kam es dar­auf an, von den bei­den wei­te­ren Ath­le­tin­nen noch ei­ne or­dent­li­che Platz­zif­fer ge­lie­fert zu be­kom­men. Der 37. Rang von Li­sa Miksch reich­te, um sich in der Schluss­ab­rech­nung um ein Pünkt­chen vor Worms auf Rang sechs zu schie­ben. Pe­ter Heu­dor­fers Kom­men­tar: „Ich freue wahn­sin­nig über die­se Leis­tung. End­lich spie­len wir wei­ter vor­ne mit. Ein tol­les Ge­fühl.“Vic­to­ria Blei­cher kom­plet­tier­te das Er­geb­nis des LTS-Teams mit Platz 47. In der Ta­bel­le ar­bei­te­te sich die Mann­schaft zwar nur um ei­nen Rang auf Platz elf nach oben. Doch der Ab­stand nach vor­ne ist deut­lich ge­rin­ger ge­wor­den. Viel­leicht kann das Team beim nächs­ten Ren­nen in Grim­ma dar­aus Ka­pi­tal schla­gen. Den Mann­schafts­ta­ges­sieg hol­te sich Busch­hüt­ten, vor Potsdam und Lem­go.

Mur­ray ist nicht da­bei

Nach ih­rem ent­täu­schen­den elf­ten Rang in Müns­ter wa­ren die er­folgs­ver­wöhn­ten Män­ner vom Schun­kTeam in Tü­bin­gen auf An­griff ge­polt. Das Quin­tett woll­te un­be­dingt wie­der zur al­ten Stär­ke zu­rück­fin­den und den un­ge­wohn­ten neun­ten Ta­bel­len­platz ver­las­sen. Am Start war ne­ben den Leis­tungs­trä­gern Fa­bi­an Gög­gel, Uli Hag­mann, Fre­de­rik He­nes und Va­len­tin Wernz wie­der ein­mal Max Fet­zer, der den von der DTU ein­ge­setz­ten Jan­nik Schauf­ler ver­trat. Fet­zer hat­te zu­letzt nach ei­ner lang­wie­ri­gen Fuß­ver­let­zung meh­re­re Mo­na­te pau­siert.

Im Schwim­men im Neckar hiel­ten al­le fünf Men­ge­ner gut mit und ver­teil­ten sich auf ins­ge­samt vier Ra­dg­rup­pen. Va­len­tin Wernz fuhr in der ers­ten Rad­grup­pe. „Ich wuss­te da schon, dass er heute et­was rei­ßen will“, sag­te Te­am­chef Ste­fan Voll­mer nach dem Ren­nen. „Sein Eu­ro­pa­cup­sieg hat ihm un­heim­lich Selbst­ver­trau­en ge­ge­ben.“Die vier Ra­dg­rup­pen ver­ei­nig­ten sich im Lau­fe des Ren­nens zu ei­ner gro­ßen Grup­pe mit fast 60 Ath­le­ten. So muss­te der ab­schlie­ßen­de Lauf die Ent­schei­dung brin­gen. Die Fans trau­ten ih­ren Augen nicht: Va­len­tin Wernz stürm­te als Ers­ter aus der Wech­sel­zo­ne und hielt die Füh­rung zu­nächst. Erst in der drit­ten Run­de über­hol­te ihn der für Worms star­ten­de Fran­zo­se Fe­lix Duch­ampt, der nach der Ab­sa­ge von Abon­ne­ments­sie­ger Richard Mur­ray als Fa­vo­rit ge­star­tet war.

In der letz­ten Run­de ka­men auch die an­de­ren To­pläu­fer wie­der nä­her, doch Wernz ver­tei­dig­te mit gro­ßem Wil­len den zwei­ten Platz ge­gen den Un­gar Laz­lo Tar­nai (Wit­ten) und zehn wei­te­re Ath­le­ten, die da­nach im Se­kun­den­takt die Zi­el­li­nie pas­sier­ten. Fre­de­rik He­nes konn­te durch ei­ne gu­te Lauf­leis­tung Rang 21 si­chern. Uli Hag­mann und Fa­bi­an Gög­gel ka­men auf den Plät­zen 37 und 53 ins Ziel. Für Max Fet­zer blieb der 57. Platz – ein or­dent­li­ches Er­geb­nis nach der lan­gen Pau­se. Das Schun­kTeam durf­te sich über den sechs­ten Ge­samt­rang freu­en.

Das reich­te in der Ta­bel­le, um auf Rang sie­ben zu klet­tern. Den Ta­ges­sieg hol­te sich - wie­der ein­mal Busch­hüt­ten vor Worms und dem Team Saar­land. Ste­fan Voll­mer sag­te: „Ich zie­he mei­nen Hut vor der sen­sa­tio­nel­len Leis­tung von Va­len­tin Wernz. Das Team hat heute ge­zeigt, wo es hin­ge­hört, näm­lich ins vor­de­re Drit­tel.“

FO­TO: MENGENS TRIATHLETEN

Ei­ne star­ke Leis­tung lie­fert Va­len­tin Wernz in Tü­bin­gen ab: Platz zwei in der Ein­zel­wer­tung, hin­ter dem für Worms star­ten­den Fran­zo­sen Fe­lix Duch­ampt.

FO­TO: TV MEN­GEN

Prost! Platz sechs ist für das Men­ge­ner Quar­tett des LTS-Teams mit (v.l.) Li­sa Miksch, Ur­su­la Trütz­sch­ler, Mi­chel­le Braun und Vic­to­ria Blei­cher das bes­te Er­geb­nis in der noch jun­gen Bun­des­li­ga­his­to­rie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.