Drei Gän­ge sind his­to­risch in­spi­riert

Zur Ba­rock­nacht gibt es in Men­gen ei­ne ku­li­na­ri­sche Stadt­füh­rung

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MENGEN / GÖGE / SCHEER -

MEN­GEN (jek) - Die Stadt Men­gen be­tei­ligt sich mit ei­ner ku­li­na­ri­schen Stadt­füh­rung an der Lan­gen Ba­rock­nacht, die am Sams­tag, 19. August, an 18 Sta­tio­nen ent­lang der Ober­schwä­bi­schen Ba­rock­stra­ße statt­fin­det. Un­ter dem Titel „Auf den Spu­ren Vor­der­ös­ter­reichs - ges­tern und heu­te“geht es um das ge­schicht­li­che und ku­li­na­ri­sche Er­be der Stadt Men­gen. Da­bei wer­den his­to­ri­sche Fak­ten und An­ek­do­ten mit dem Ver­zehr ei­nes Drei-Gän­ge-Me­nüs ver­bun­den.

Die Füh­rung über­nimmt Eli­sa­beth Hä­ber­le, die ei­nen Ein­blick in die Zeit ge­ben wird, als die Stadt Men­gen zu den fünf Do­n­au­städ­ten ge­hör­te, die ne­ben an­de­ren Re­gio­nen am Ober­rhein und im Schwarz­wald im Be­sitz des Hau­ses Habs­burg wa­ren. Ins­ge­samt wur­den die­se Ge­bie­te als „Vor­der­ös­ter­reich“be­zeich­net.

Teil­neh­mer soll­ten sich den Sams­tag­abend kom­plett frei hal­ten. „Wenn in drei ver­schie­de­nen Gas­tro­no­mi­en ge­speist wird und es da­zwi­schen In­for­ma­tio­nen zur Ge­schich­te gibt, muss man eben drei bis vier St­un­den ein­pla­nen“, sagt Hei­ke Le­ven, die bei der Stadt Men­gen für die Ver­an­stal­tun­gen ver­ant­wort­lich ist. Mit im Boot sind die Mar­tins­stu­be, die Al­te Post und der Schwar­ze Ad­ler, die sich bei ih­ren Ge­rich­ten al­le von der Zeit vor 1806 ha­ben in­spi­rie­ren las­sen. „Das wird ei­ne run­de Sa­che wer­den“, so Le­ven.

Mehr In­for­ma­tio­nen zur lan­gen Ba­rock­nacht in Men­gen gibt es bei der Ober­schwa­ben Tou­ris­mus Gm­bH un­ter

FO­TO: IMA­GO STOCK&PEOP­LE

Was hat die Sa­cher­tor­te in Men­gen ver­lo­ren? Mehr er­fah­ren die Teil­neh­mer der ku­li­na­ri­schen Stadt­füh­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.