Lan­des­re­gie­rung will 1480 Stel­len doch nicht strei­chen

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - Wir Im Süden -

(lsw) - Die Lan­des­re­gie­rung streicht die seit Jah­ren be­ste­hen­den Ein­spar­vor­ga­ben für die vier Re­gie­rungs­prä­si­di­en im Land. Die grün-schwar­ze Haus­halts­kom­mis­si­on ei­nig­te sich nach An­ga­ben aus Ko­ali­ti­ons­krei­sen bei ih­rer Sit­zung am Sonn­tag in Stutt­gart dar­auf, das Pro­gramm zum Ab­bau von 1480 Stel­len auf­zu­he­ben. Es stammt noch aus den Zei­ten der frü­he­ren schwarz-gel­ben Lan­des­re­gie­rung.

Zu­dem zahlt das Land mehr in den Ver­sor­gungs­fonds für Be­am­te. Von 2020 an flie­ßen mo­nat­lich 750 Eu­ro für je­den neu ein­ge­stell­ten Be­am­ten und mo­nat­lich 1000 Eu­ro für je­de neu ge­schaf­fe­ne Stel­le in den Fonds. Bis­lang sind es 500 Eu­ro pro Mo­nat. Auch sol­len dem Ver­sor­gungs­fonds in den Haus­halts­jah­ren 2018/2019 wei­te­re 120 Mil­lio­nen Eu­ro zu­sätz­lich zu­ge­führt wer­den. Ur­sprüng­lich soll­te die­se Ent­schei­dung erst im Herbst fal­len.

Am Sonn­tag war im Zu­ge der Be­ra­tun­gen über den Dop­pel­haus­halt für die Jah­re 2018/2019 be­kannt ge­wor­den, dass das Land wahr­schein­lich kei­ne wei­te­ren Leh­rer­stel­len ab­baut. Kul­tus­mi­nis­te­rin Susanne Ei­sen­mann (CDU) und Fi­nanz­mi­nis­te­rin Edith Sitz­mann (Grü­ne) mach­ten der Haus­halts­kom­mis­si­on ei­nen ent­spre­chen­den Vor­schlag. Der for­ma­le Be­schluss der Kom­mis­si­on steht aber noch aus. Er soll erst fal­len, wenn auch die Fi­nan­zen der an­de­ren Res­sorts klar sind.

Grü­nen-Frak­ti­ons­chef Andre­as Schwarz und CDU-Frak­ti­ons­chef Wolf­gang Rein­hart sag­ten am Mon­tag: „Wir brau­chen die Leh­re­rin­nen und Leh­rer im Un­ter­richt, des­halb ist es rich­tig, den Ab­baupfad bei den Leh­rer­stel­len zu stop­pen und die Leh­rera­b­ord­nun­gen zu über­prü­fen.“

Zu­dem soll die Po­li­zei ge­stärkt wer­den: 2018 sind dem Ver­neh­men nach 716 neue Stel­len ge­plant, 2019 wei­te­re 760 neue Stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.