„King­do­mi­no“ist „Spiel des Jah­res“2017 – Ra­vens­bur­ger geht leer aus

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - Wirtschaft -

(krom) - Der Spie­le­her­stel­ler Ra­vens­bur­ger ist bei der Wahl des „Spiel des Jah­res“2017 leer aus­ge­gan­ge­nen. Das Ra­vens­bur­ger Un­ter­neh­men war mit dem Spiel „Wett­lauf nach El Do­ra­do“ins Fi­na­le der drei bes­ten Spie­le ge­kom­men. Der wich­tigs­te Preis für Ge­sell­schafts­spie­le ging am Mon­tag in Ber­lin an das Un­ter­neh­men Pe­ga­sus Spie­le für „King­do­mi­no“. Da­mit dürf­te zu­min­dest für die­sen Spie­le­ver­lag das Weih­nachts­ge­schäft ge­si­chert sein. Als Faust­for­mel gilt: Ein Spiel, das sich mit dem ro­ten Lo­go schmü­cken darf, ver­kauft sich in Deutsch­land meh­re­re Hun­dert­tau­send Mal.

Bei „King­do­mi­no“han­delt es sich um ein Le­ge­spiel, das man in 20 Mi­nu­ten zu En­de spie­len kann. Ähn­lich wie bei „Do­mi­no“dür­fen sich die Spie­ler in je­der Run­de ein zwei­ge­teil­tes Plätt­chen neh­men und in ihr fünf mal fünf Fel­der gro­ßes Kö­nig­reich le­gen. Aufs rich­ti­ge Ti­ming und et­was Glück kommt es an, wenn die Plätt­chen ver­teilt wer­den. Kin­der­leicht und für je­den ge­eig­net, so soll das von Bru­no Cat­ha­la er­fun­de­ne Spiel sein. Es ist für zwei bis vier Spie­ler kon­zi­piert und kos­tet cir­ca 19 Eu­ro.

Das Ra­vens­bur­ger-Spiel „Wett­lauf nach El Do­ra­do“wur­de von Rei­ner Kni­zia ent­wor­fen, der 2008 mal das „Spiel des Jah­res“ge­won­nen hat. Im Renn­spiel zum sa­gen­haf­ten süd­ame­ri­ka­ni­schen Gold­land müs­sen die Ent­de­cker sich ein pas­sen­des Kar­ten­deck zu­sam­men­stel­len, um den Dschun­gel zu durch­que­ren. Als ein­fach, aber doch kniff­lig wird das für zwei bis vier Spie­ler kon­zi­pier­te Spiel be­schrie­ben. Es kos­tet 30 Eu­ro.

FO­TO: DPA

Sie­ger­spiel und sein Au­tor: Bru­no Cat­ha­la mit „King­do­mi­no“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.