„La­dies night“geht am Gleis 1 in Run­de 2

Treff­punkt für Frau­en in ge­müt­li­cher At­mo­sphä­re – Sin­ger-Song­wri­te­rin Char­let ist am Frei­tag wie­der mit da­bei

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - MECKENBEUREN - Von Ro­land Weiß ●»

ME­CKEN­BEU­REN - „Sehr zu­frie­den“sind Ul­ri­ke Jung und Da­nie­la Tietz mit der Pre­mie­re der „La­dies night“im ver­gan­ge­nen Jahr ge­we­sen. So zu­frie­den, dass es kei­ne Fra­ge war, dass es im Herbst 2017 ei­ne Neu­auf­la­ge ge­ben soll: Die steigt nun am Frei­tag, 22. Sep­tem­ber, wie­der­um im Kul­tur­schup­pen am Gleis1. Wo­für der Dank der Or­ga­ni­sa­to­rin­nen dem Kul­tur­kreis und der Bür­ger­ser­vice Me­cken­beu­ren Gm­bH gilt.

Am Ablauf än­dert sich ge­gen­über dem Vor­jahr nur we­nig. Shop­pen ist von 18 bis 21 Uhr beim Klei­der­floh­markt von Frau­en für Frau­en an­ge­sagt, ge­folgt von ei­nem ge­müt­li­chen Bei­sam­men­sein, zu dem aber­mals Sin­ger-Song­wri­te­rin Char­let bei­trägt und bei dem Fin­ger­food und Ge­trän­ke nicht feh­len dür­fen.

„Der Abend kam to­tal gut an“, ha­ben Ul­ri­ke Jung und Da­nie­la Tietz als Re­so­nanz er­fah­ren, so­dass sie „nichts ver­än­dern, nur ver­bes­sern“wol­len. Da­zu zählt, dass sie 35 statt 40 Ti­sche ein­ge­plant ha­ben - da­durch soll es mehr Platz für die Be­su­cher ge­ben, was auch für die Si­tua­ti­on im Foy­er gilt.

Ei­ne War­te­lis­te von rund zehn Frau­en, die ger­ne ei­nen Tisch ge­habt hät­ten, be­legt das gro­ße In­ter­es­se. Be­reits am ers­ten Tag der Be­wer­bungs­frist sei­en die 35 Ti­sche weg ge­we­sen, blickt Da­nie­la Tietz zu­rück. Et­li­che Teil­neh­me­rin­nen wa­ren schon im Vor­jahr da­bei, ei­ni­ge sind da­ge­gen neu, und vie­le kom­men aus Me­cken­beu­ren.

Die Vor­freu­de gilt zu­dem Sin­gerSong­wri­te­rin Char­let. Die 20-jäh­ri­ge Bai­en­fur­te­rin setzt auf ei­ge­ne Tex­te, in de­nen sie die ver­schie­dens­ten Ge­füh­le auf­greift – mit­ten aus dem Le­ben. Zu ver­fol­gen war sol­ches bei ih­rem dies­jäh­ri­gen Auf­tritt am Kul­turu­fer in Friedrichshafen. Auf dem Soun­dSo­fa der Mol­ke war Char­let di­rekt an der Ufer­pro­me­na­de zu fin­den.

Fort­ge­führt wird bei der zwei­ten „La­dies night“, dass der Er­lös ge­spen­det wird – und zwar in Pro­jek­te vor Ort. Mit je­nem aus dem Vor­jahr sind das Me­cken­beu­rer Ju­gend­ca­fé und das Vor­ha­ben „Frau­en und Kin­der in Not“in Ravensburg be­dacht wor­den. In die­sem Jahr kommt das Kin­der­haus in Me­cken­beu­ren/Buch zum Zug.

FO­TO: RWE

Freu­en sich auf die zwei­te „La­dies night“im Kul­tur­schup­pen: Da­nie­la Tietz und Ul­ri­ke Jung (von links)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.