Ama­zon ver­filmt „Herr der Rin­ge“als Se­rie

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - PANORAMA -

LOS AN­GE­LES (AFP/dpa) - Der „Herr der Rin­ge“wird zur Se­rie. Der US-Ver­sand- und Strea­m­ing­dienst Ama­zon hat die Rech­te zur Ver­fil­mung der li­te­ra­ri­schen Meis­ter­wer­ke von J.R.R. Tol­ki­en er­wor­ben, wie das Un­ter­neh­men mit­teil­te. Die Se­rie soll sich über meh­re­re Staf­feln er­stre­cken. Ih­re Hand­lung soll zeit­lich vor „Die Ge­fähr­ten“, al­so dem ers­ten Teil von Tol­ki­ens Fan­ta­sy-Tri­lo­gie, an­ge­sie­delt sein. Ei­ne der span­nen­den Fra­gen wird sein, ob Ama­zon an den Me­ga-Er­folg der drei­tei­li­gen Ki­no­ver­fil­mung von „Herr der Rin­ge“un­ter der Re­gie von Pe­ter Jack­son an­knüp­fen kann. Fi­nan­zi­ell legt sich der Strea­m­ing­dienst je­den­falls ge­wal­tig ins Zeug.

Für die Film­rech­te leis­te­te Ama­zon an die Nach­lass­ver­wal­ter des bri­ti­schen Au­tors nach In­for­ma­tio­nen des US-Film­ma­ga­zins „De­ad­line“

Trau­er um Schla­ger­sän­ge­rin Fran­zis­ka Rep­pe

HAL­LE (dpa) - Die ehe­ma­li­ge Sän­ge­rin der Band Die Him­mels­stür­mer, Fran­zis­ka Rep­pe, aus Hal­le ist ge­stor­ben. Sie sei ei­ner heim­tü­cki­schen Krank­heit im Al­ter von 30 Jah­ren er­le­gen, sag­te Ti­mo Pe­ter vom Künst­ler­ma­nage­ment der Grup­pe am Di­ens­tag in Wet­tinLö­be­jün in Sach­sen-An­halt. Rep­pe ge­hör­te neun Jah­re lang der Band an. Sie hat­te un­ter an­de­rem Auf­trit­te in Fern­seh­shows wie „Im­mer wie­der sonn­tags“in der ARD oder bei „Ri­ver­boat“im MDR, wie es im Nach­ruf auf der In­ter­net­sei­te der Band hieß. Vor ei­ni­gen Jah­ren hat­te Rep­pe die Grup­pe ver­las­sen. Die Sän­ge­rin starb den An­ga­ben zu­fol­ge be­reits am 6. No­vem­ber. ei­ne Vor­aus­zah­lung von sat­ten 200 Mil­lio­nen Dol­lar (rund 170 Mil­lio­nen Eu­ro). Das Pro­duk­ti­ons­bud­get dürf­te noch­mal bei zwi­schen 100 und 150 Mil­lio­nen Dol­lar pro Staf­fel lie­gen. Ama­zon will da­mit ei­ne Fan­ta­sy-Se­rie von ähn­li­chem Er­folg und Kult­sta­tus wie „Ga­me Of Thro­nes“des Kon­kur­ren­ten HBO schaf­fen.

Jack­sons Tol­ki­en-Tri­lo­gie „Der Herr der Rin­ge“wur­de mit ins­ge­samt 17 Os­cars aus­ge­zeich­net. Spä­ter leg­te der Re­gis­seur mit der „Hob­bit“-Sa­ga an den Ki­no­kas­sen noch ein­mal kräf­tig nach – er­reich­te al­ler­dings we­der den Er­folg noch die er­zäh­le­ri­sche Wucht der „Herr der Rin­ge“-Tri­lo­gie. Ama­zon-Kun­den wähl­ten den Ro­man 1999 zum Lieb­lings­buch des Jahr­tau­sends. Laut ei­ner BBC-Um­fra­ge aus dem Jahr 2003 ist es so­gar der be­lieb­tes­te Ro­man al­ler Zei­ten.

Hirsch lan­det bei Au­to­un­fall auf dem Fah­rer­sitz

KÖS­SEN (dpa) - Ein Hirsch ist ei­nem Mann in Ti­rol vor das Au­to ge­sprun­gen, durch­schlug die Wind­schutz­schei­be und lan­de­te auf dem Fah­rer­sitz. Der Va­ter und sein Sohn aus Bay­ern wa­ren mit ih­rem Wa­gen auf dem Weg zu ei­ner Ski­pis­te, als das Un­glück bei Kös­sen na­he der deutsch-ös­ter­rei­chi­schen Gren­ze am Di­ens­tag pas­sier­te. „Es gibt auf der Stre­cke in Kös­sen vie­le Wild­un­fäl­le, aber so et­was ha­ben wir noch nie ge­se­hen“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Das Tier ver­en­de­te im Wa­gen­in­ne­ren. Ein Hub­schrau­ber flog den ver­letz­ten 47-jäh­ri­gen Va­ter ins Kran­ken­haus nach Traun­stein, der 15 Jah­re al­te Schü­ler wur­de in ein Ti­ro­ler Spi­tal ge­fah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.