Schwaebische Zeitung (Tettnang)

To­werstars schen­ken Bay­reuth ei­nen Punkt

Ravensburg muss ge­gen die Ti­gers völ­lig un­nö­tig ins Pen­al­ty­schie­ßen – Kolb und Bett­au­er be­sor­gen die To­re

- Von Micha­el Panz­ram Sports · Cottbus · Frankfurt · Nuremberg · Marco · David, Panama · Auch · Ravensburg Towerstars · Ravensburg · Kassel · David Zucker · David Zucker

RAVENSBURG - Die Ravensburg To­werstars ha­ben ge­gen die Bay­reuth Ti­gers am Frei­tag­abend zwar mit 3:2 nach Pen­al­ty­schie­ßen ge­won­nen – den Gäs­ten da­bei aber ei­nen Punkt qua­si ge­schenkt. Bis Mit­te des drit­ten Drit­tels deu­te­te al­les auf ei­nen kla­ren Sieg der To­werstars hin, dann schlu­gen die Bay­reu­ther zwei­mal zu, weil die To­werstars völ­lig un­er­klär­lich nach­lie­ßen.

Nach dem Null-Punk­te-Wo­che­n­en­de ge­gen Frankfurt und Kas­sel wür­fel­te To­wr­stars-Trai­ner Rich Cher­no­maz die Rei­hen durch­ein­an­der. Im ers­ten An­griffs­block ge­gen die Ti­gers aus Bay­reuth ver­blieb al­lein Cen­ter Rob­bie Czar­nik, der von Ka­pi­tän Vin­cenz May­er und Da­vid Zu­cker flan­kiert wur­de, Ma­thieu Pom­pei und Andre­as Dri­endl fan­den sich ge­mein­sam mit Ro­bin Just auf dem Eis wie­der, Oli­vier Hin­se spiel­te mit Yan­nick Dres und Phi­lip Kuh­ne­kath, die bei­den 18-jäh­ri­gen Jus­tin Vo­lek und Jos­hua Sa­man­ski stan­den in Rei­he vier. Im Tor hielt ein letz­tes

1:0 (25:45) Maximilian Kolb (Ben­der, Dri­endl), 2:0 (38:46 ÜZ2) Ja­mes Bett­au­er (Ben­der, Zu­cker), 2:1 (49:13) Da­ni Bin­dels (Ra­ja­la, Jär­veläi­nen), 2:2 (50:43) Vil­le Jär­veläi­nen (Ra­ja­la), 3:2 Ja­mes Bett­au­er (Pen­al­ty)

Ravensburg 4 Mi­nu­ten, Bay­reuth 16 Mi­nu­ten

0.

Mal der vor der Rück­kehr nach Nürn­berg ste­hen­de Ni­k­las Treut­le.

Was auch im­mer sich Cher­no­maz an po­si­ti­vem Ef­fekt er­war­tet hat­te, traf im ers­ten Drit­tel nicht ein. Zu we­nig Dampf nach vor­ne, fah­rig im Spiel­auf­bau, wir­kungs­los in ein­fa­cher und dop­pel­ter Über­zahl – die To­werstars prä­sen­tier­ten we­der selbst­be­wusst noch sie­ges­durs­tig. Die bes­ten Chan­cen hat­te Ro­t­helm Dri­endl (4. und 8. Mi­nu­te), je­weils nach Vor­la­ge von Pom­pei. Doch Bay­reuths Go­a­lie Mar­co Wölfl hielt oh­ne gro­ße Mü­he. Von den Gäs­ten kam nicht viel, was nach dem bis­he­ri­gen – von Qua­ran­tä­ne ge­präg­ten – Sai­son­ver­lauf nicht ver­wun­dern durf­te.

Im zwei­ten Drit­tel soll­te es dann aber vor­bei sein mit dem ru­hi­gen Abend für den Ex-To­werstar Wölfl im Tor der Bay­reu­ther. Ravensburg kam mit deut­lich mehr Schwung aus der Ka­bi­ne, muss­te al­ler­dings bald ei­ne Un­ter­zahl über­ste­hen, wur­de dann aber für das druck­vol­le Spiel be­lohnt. Es war Ver­tei­di­ger Maximilian Kolb, der die Füh­rung be­sorg­te. Über links lief Kolb un­be­drängt durch, an­stel­le des zu er­war­ten­den Qu­er­pas­ses schlenz­te er aber ins lan­ge Eck zum 1:0 (26.). Da­nach ver­ga­ben May­er (28.) und Czar­nik (34.) gu­te Chan­cen, die Füh­rung aus­zu­bau­en. Apro­pos Czar­nik: In­zwi­schen hat­te Cher­no­maz die ge­wohn­ten Ver­hält­nis­se her­ge­stellt und ihn mit Pom­pei und Dri­endl zur To­prei­he ver­eint. Es dau­er­te trotz­dem bis kurz vor der Pau­sen­si­re­ne und brauch­te ei­ne er­neu­te dop­pel­te Über­zahl, die die To­werstars dies­mal viel bes­ser auf­zo­gen. Als sich ei­ne Lü­cke auf­tat, nutz­te sie Ja­mes Bett­au­er (38.) zum zwei­ten Ver­tei­di­ger­tor an die­sem Abend – nach schö­nem Qu­er­pass von Da­vid Zu­cker.

Auch im Schluss­drit­tel mach­ten die Gäs­te zu­nächst nicht den An­schein, als wür­den sie Treut­les Ab­schied ver­mie­sen wol­len. Doch weil die To­werstars un­er­klär­lich nach­lie­ßen – un­ter an­de­rem leis­te­ten sie sich in Über­zahl zwei un­er­laub­te Weit­schüs­se –, blie­ben die Ti­gers dran. Und plötz­lich schlug es zwei­mal hin­ter Treut­le ein. Erst Da­ni Bin­dels (50.), dann Vil­le Jär­veläi­nen (51) brach­ten mit ih­ren To­ren den Aus­gleich und be­scher­ten Bay­reuth die Ver­län­ge­rung. Aus Sicht der To­werstars: un­nö­tig! Und sehr är­ger­lich.

Im­mer­hin be­hielt Ravensburg im Pen­al­ty­schie­ßen den zwei­ten Punkt für sich, weil Ro­bin Just, Ja­mes Bett­au­er und Andre­as Dri­endl tra­fen und Treut­le hielt.

 ?? FO­TO: FELIX KÄSTLE ?? Den Puck auch in Bo­den­la­ge im­mer im Blick: To­werstars-Ka­pi­tän Vin­cenz May­er ge­gen die Bay­reuth Ti­gers.
FO­TO: FELIX KÄSTLE Den Puck auch in Bo­den­la­ge im­mer im Blick: To­werstars-Ka­pi­tän Vin­cenz May­er ge­gen die Bay­reuth Ti­gers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany