Spen­den­quit­tung bald nur nach Auf­for­de­rung nö­tig

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GELD & SERVICE -

BERLIN (dpa) - Spen­den an kirch­li­che, mild­tä­ti­ge oder ge­mein­nüt­zi­ge Or­ga­ni­sa­tio­nen kön­nen steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den. Bis­her müs­sen die ent­spre­chen­den Nach­wei­se der Steu­er­er­klä­rung bei­ge­fügt wer­den. Vom ers­ten Ja­nu­ar an ist das aber nicht mehr nö­tig, er­klärt der Bund der Steu­er­zah­ler. Von die­sem Stich­tag an müs­sen die Be­schei­ni­gun­gen nur noch auf An­for­de­rung vor­ge­legt wer­den. Da­her muss der Steu­er­zah­ler die Be­schei­ni­gun­gen min­des­tens ein Jahr von Be­kannt­ga­be des Steu­er­be­schei­des an auf­be­wah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.