Wan­gen springt auf den Re­le­ga­ti­ons­platz

FCW ge­winnt in der Fuß­ball-Ver­bands­li­ga in Alb­stadt mit 3:0 – Auf­stei­ger über­holt den TSV Berg

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT - Von Thors­ten Kern

ALB­STADT - Un­ter dem neu­en Trai­ner Adri­an Phil­ipp ist beim FC Wan­gen ein kla­rer Auf­wärts­trend zu er­ken­nen. Vor gar nicht all­zu lan­ger Zeit war der FCW noch Ta­bel­len­letz­ter in der Fuß­ball-Ver­bands­li­ga. Durch den 3:0-Sieg am Sams­tag beim FC 07 Alb­stadt klet­ter­te Wan­gen je­doch auf den Ab­stiegs­re­le­ga­ti­ons­platz.

Da­mit kön­nen die Wan­ge­ner die Win­ter­pau­se et­was ent­spann­ter an­ge­hen – im Ge­gen­satz zu ih­ren ober­schwä­bi­schen Kon­tra­hen­ten des TSV Berg. Der TSV ver­lor am Sams­tag sein Heim­spiel ge­gen den Auf­stei­ger VfL Pful­lin­gen mit 1:2 und über­win­tert auf ei­nem Ab­stiegs­platz. Wan­gen zog durch den Sieg in Alb­stadt an Berg vor­bei. Dass es da­zu kom­men wür­de, hät­te nach dem fünf­ten Spiel­tag wohl kei­ner ge­dacht – da­mals ver­lor Wan­gen nach ei­nem schwa­chen Auf­tritt mit 0:6 in Berg.

Doch ab­ge­se­hen vom 0:7 in Freiberg ist der Auf­stei­ger Wan­gen in den ver­gan­ge­nen Wo­chen in der Ver­bands­li­ga an­ge­kom­men. Das zeig­te die Mann­schaft von Trai­ner Adri­an Phil­ipp auch am Sams­tag in Alb­stadt. „Das war ei­ne ge­schlos­se­ne Mann­schafts­leis­tung“, freu­te sich Phil­ipp. In der 23. Mi­nu­te gab es zu­nächst al­ler­dings ei­ne schlech­te Nach­richt für Wan­gen. Franz Räd­ler muss­te nach ei­nem Foul ver­letzt vom Platz, für ihn kam der jun­ge Jan Glein­ser. Ein paar Mi­nu­ten spä­ter durf­ten die Gäs­te al­ler­dings ju­beln. Nach ei­nem Eck­ball kam Ar­min Rist un­be­drängt zum Kopf­ball – 1:0 für Wan­gen.

Vor der Pau­se hät­te der FCW nach­le­gen kön­nen, vi­el­leicht so­gar müs­sen. Doch Wan­gen ließ sei­ne Chan­cen lie­gen und ging nur mit der knap­pen 1:0-Füh­rung in die Ka­bi­ne. Nach dem Wech­sel war Alb­stadt zu­nächst et­was be­müh­ter, mit dem klas­se her­aus­ge­spiel­ten 2:0 brach­te sich der FCW je­doch auf die Sie­ger­stra­ße. Den Kon­ter nach ei­nem Ball­ge­winn voll­ende­te Ka­pi­tän Si­mon Wet­zel mit dem 2:0. Fünf Mi­nu­ten spä­ter leg­te Okan Hou­sein das 3:0 nach. „Wir wa­ren über 90 Mi­nu­ten die bes­se­re Mann­schaft“, lob­te Phil­ipp sein Team bei der Pres­se­kon­fe­renz. „Mit so ei­nem Er­folgs­er­leb­nis in die Pau­se zu ge­hen ist su­per. Es wird zwar im­mer noch ei­ne ganz schwie­ri­ge Rück­run­de, aber wir sind jetzt mit­ten­drin.“Und das ist mehr, als selbst Op­ti­mis­ten vor we­ni­gen Wo­chen er­war­tet hät­ten.

FC 07 Alb­stadt – FC Wan­gen 0:3 (0:1)

– To­re: 0:1 Ar­min Rist (29.), 0:2 Si­mon Wet­zel (54.), 0:3 Okan Hou­sein (59.) – Schieds­rich­ter: Mar­tin Traub (Ehin­gen) – Zu­schau­er: 220 – Bes. Vork.: Sa­met Ak­ba­ba ver­schießt Foul­elf­me­ter (FCA, 90.+1) – FCW: Ba­ren­stei­ner – Ba­sar, Mar­ti­no­vic, Enin­ger (83. Küch­le), Räd­ler (23. Glein­ser), Rist, Wet­zel (74. Lang), Hou­sein, Vi­la Boa (69. Bu­lut), Maas.

ARCHIVFOTO: JO­SEF KOPF

Si­mon Wet­zel (rechts) und Okan Hou­sein tra­fen beim Sieg des FC Wan­gen in Alb­stadt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.