Stra­te­gie­wech­sel bei Heck­ler & Koch

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - ERSTE SEITE -

OBERNDORF (dpa) - Der Waf­fen­her­stel­ler Heck­ler & Koch will künf­tig kein Neu­ge­schäft mehr mit Staa­ten au­ßer­halb der Na­to-Ein­fluss­sphä­re ma­chen. „Wir wol­len nur noch so­li­de Län­der be­lie­fern, al­so zwei­fels­frei de­mo­kra­tisch, ein­deu­tig nicht kor­rupt und in der Na­to oder Na­to-nah“, sagt ein Ma­na­ger, der anonym blei­ben will. Be­grün­det wird der Stra­te­gie­wech­sel da­mit, dass Ex­port­ge­neh­mi­gun­gen in sol­che Staa­ten nur schwie­rig oder gar nicht mehr zu be­kom­men sei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.