In­su­lin-Pen nicht im Kühl­schrank la­gern

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GESUNDHEIT -

BER­LIN (dpa) - Dia­be­ti­ker soll­ten In­su­lin-Vor­rä­te im Kühl­schrank la­gern. Das gilt je­doch nicht für den In­su­lin-Pen und die ak­tu­ell ge­nutz­te Am­pul­le, er­läu­tert Apo­the­ker Jens Kraut­scheid im Apo­the­ken­ma­ga­zin „Dia­be­tes Rat­ge­ber“. Bei Tem­pe­ra­tur­wech­seln könn­ten sich Luft­bla­sen in der Am­pul­le bil­den, so der Ex­per­te. Dar­um be­wah­ren Dia­be­ti­ker das Zu­be­hör bes­ser bei Raum­tem­pe­ra­tur auf. Au­ßer­dem soll­ten sie neue Am­pul­len be­reits ei­nen Tag vor Ver­wen­dung aus dem Kühl­schrank neh­men. Denn kal­tes In­su­lin fühlt sich beim Sprit­zen oft un­an­ge­nehm an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.