Ein Held für al­le

Cl­int East­woods Flug­zeug­dra­ma „Sul­ly“mit Tom Hanks als toll­küh­nem Pi­lo­ten kommt jetzt ins Ki­no

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - KULTUR - Von Ste­fan Ro­ther

Mit Tom Hanks in der Haupt­rol­le und Cl­int East­wood auf dem Re­gie­stuhl ist hoch­wer­ti­ge Ki­noun­ter­hal­tung ga­ran­tiert. Ge­mein­sam brin­gen sie die Ge­schich­te der Not­lan­dung ei­nes Pas­sa­gier­flug­zeugs auf dem Hud­son Ri­ver auf die Lein­wand.

Die Ana­ly­se ist, ins­be­son­de­re in den letz­ten Mo­na­ten, zum All­ge­mein­platz ge­wor­den: Die Ver­ei­nig­ten Staa­ten sind ein zu­tiefst ge­spal­te­nes Land. Un­ver­söhn­lich ste­hen sich die La­ger ge­gen­über und wol­len auf Nach­rich­ten­por­ta­len und in so­zia­len Me­di­en nur ih­re ei­ge­ne Wirk­lich­keit wahr­neh­men. Viel­leicht er­klä­ren die­se Grä­ben den gro­ßen Er­folg von „Sul­ly“an den US-Ki­no­kas­sen: Denn hier wird die Ge­schich­te ei­nes Hel­den er­zählt, auf den sich nun wirk­lich so ziem­lich al­le ei­ni­gen kön­nen. Be­zeich­nen­der­wei­se war die Not­was­se­rung am 15. Ja­nu­ar 2009 auch ei­nes der ers­ten mar­kan­ten Er­eig­nis­se, die be­reits vor den Be­rich­ten der kon­ven­tio­nel­len Me­di­en auf Twit­ter ver­brei­tet wur­den; was heu­te all­täg­lich klingt, in­ten­si­vier­te sei­ner­zeit noch das Ge­fühl des kol­lek­ti­ven Er­leb­nis­ses.

Was war ge­sche­hen? Der US-Air­ways In­lands­flug 1549 er­litt auf dem Weg vom New Yor­ker Flug­ha­fen LaGuar­dia nach Se­at­tle ei­nen „dop­pel­ten Vo­gel­schlag“: Ein Schwarm Ka­na­da­gän­se war auf das Flug­zeug ge­prallt, wor­auf bei­de Mo­to­ren aus­fie­len. Flug­ka­pi­tän Ches­ley „Sul­ly“ Sul­len­ber­ger ent­schied dar­auf, dass ei­ne Rück­kehr zum Start­flug­ha­fen zu ris­kant war und wag­te statt­des­sen ei­ne Was­ser­lan­dung auf dem Hud­son Ri­ver. Al­le 155 In­sas­sen des Flug­zeugs über­leb­ten oh­ne grö­ße­re Ver­let­zun­gen, das fol­gen­de Me­di­en­in­ter­es­se war gi­gan­tisch.

So weit die Ge­schich­te, die spek­ta­ku­lär ist, im Kern aber nur we­ni­ge Mi­nu­ten dau­er­te. Wie macht man dar­aus aber ei­nen abend­fül­len­den Spiel­film, auch wenn die­ser mit ein­ein­halb St­un­den der bis­lang kür­zes­te in East­woods Re­gie­kar­rie­re ist?

Der 86-Jäh­ri­ge ent­schied sich für zwei Her­an­ge­hens­wei­sen, von de­nen ei­ne zu Kon­tro­ver­sen führ­te. Zum ei­nen er­zählt er die Ge­schich­te nicht chro­no­lo­gisch, son­dern setzt in dem Ho­tel an, in dem Sul­ly (Tom Hanks) und sein ers­ter Of­fi­zier Jef­frey „Jeff“Ski­les (Aa­ron Eck­hardt) nach der Not­lan­dung un­ter­ge­bracht wur­den und nun auf die Un­ter­su­chung des Vor­falls war­ten. Da­bei wird Sul­ly von Träu­men und Vi­sio­nen ge­plagt, in dem sein Flug­zeug an­statt si­cher zu lan­den, in ei­nen Wol­ken­krat­zer kracht. Die­se Selbst­zwei­fel ge­ben dem pflicht­be­wuss­ten Mann ei­ne Tie­fe, die sein wort­kar­ges Auf­tre­ten – auch in Te­le­fo­na­ten mit sei­ner Frau Lor­rai­ne (Lau­ra Lin­ney) – sonst nur ver­mu­ten lässt.

Um­strit­te­ner war die Ent­schei­dung der Fil­me­ma­cher, die Un­ter­su­chung des Vor­falls zu dra­ma­ti­sie­ren: Das Na­tio­nal Trans­por­ta­ti­on Sa­fe­ty Bo­ard (NTSB) wird hier zum Ge­gen­spie­ler Sul­lys auf­ge­baut und scheint ihm ei­ne Fehl­ent­schei­dung an­hän­gen zu wol­len. Da der Rest des Films stark auf Au­then­ti­zi­tät setzt, ist man in der Be­hör­de nach­voll­zieh­bar ver­stimmt, dem Span­nungs­bo­gen des eher ru­hi­gen Films ist die Ent­schei­dung aber durch­aus dien­lich.

All­zu gro­ße Ac­tion soll­te man hier oh­ne­hin nicht er­war­ten, auch wenn die Lan­dung sehr be­ein­dru­ckend in­sze­niert ist und gleich zwei­mal ge­zeigt wird. Al­lein die dar­stel­le­ri­sche Leis­tung von Tom Hanks lohnt aber be­reits den Be­such. Schließ­lich ver­kör­pert er Sul­ly so, wie man sich ei­nen knor­ri­gen Hel­den vor­stellt – und wie sich East­wood wohl auch ein biss­chen sel­ber sieht. Und wenn im Ab­spann ein be­we­gen­des Wie­der­se­hen der rea­len Cr­ew und Pas­sa­gie­re ge­zeigt wird, ist dies wirk­lich ein auf­bau­en­der Mo­ment in sonst so de­pri­mie­ren­den Zei­ten.

FOTO: WAR­NER BROS.

Ka­pi­tän Sul­len­ber­ger (Tom Hanks, links) und sei­ner Cr­ew ist mit der Not­lan­dung auf dem Hud­son ein Husa­ren­stück ge­lun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.