Die meis­ten An­we­sen sind aus­rei­chend ver­sorgt

Nur noch zehn Grund­stü­cke im Au­ßen­be­reich von Amtzell sind oh­ne Lösch­was­ser­ver­sor­gung

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - GEMEINDEN -

AMTZELL (vs) - In Sa­chen Lösch­was­ser­ver­sor­gung im Au­ßen­be­reich hat sich wie­der ei­ni­ges ge­tan. Vie­le Be­rei­che konn­ten ver­bes­sert oder auch zum Ab­schluss ge­bracht wer­den. Nur noch bei zehn Ei­gen­tü­mern be­steht voll­stän­di­ger Hand­lungs­be­darf.

Orts­bau­meis­ter Gün­ter Hal­der hat­te dem Ge­mein­de­rats­gre­mi­um am Mon­tag Er­freu­li­ches zu be­rich­ten: Von den 210 im bau­recht­lichen Au­ßen­be­reich von Amtzell lie­gen­den An­we­sen sind 100 aus­rei­chend ver­sorgt, bei 75 An­we­sen müs­sen noch ge­ring­fü­gi­ge Ve­rän­de­run­gen vor­ge­nom­men wer­den, 25 Grund­stücks­ei­gen­tü­mer sind auf­ge­ru­fen, er­gän­zen­de Maß­nah­men vor­zu­neh­men oder sind oh­ne aus­rei­chen­de Ver­sor­gung. Al­lein bei zehn An­we­sen liegt kei­ner­lei Ver­sor­gung vor.

Aber auch hier sah Hal­der „Licht im Tun­nel“. Die Grün­de, an de­nen die Sa­che laut An­fra­ge von Ge­mein­de­rat Hans Ro­man „noch ha­pert“, lie­gen für den Orts­bau­meis­ter auf der Hand. „Zum Teil sind die Ge­bäu­de un­be­wohnt, mit ei­ni­gen Ei­gen­tü­mern sind wir be­reits im Ge­spräch. Es sind nur noch we­ni­ge, die sich ge­gen die Ver­ord­nung sper­ren. Und nur noch ei­ner hat über­haupt nichts.“

Für das kom­men­de Jahr hat sich die Amt­zel­ler Ver­wal­tung ein Ziel ge­setzt. Bis En­de 2017 will man das The­ma „Lösch­was­ser­ver­sor­gung im Au­ßen­be­reich“ab­ge­schlos­sen ha­ben.“Un­miss­ver­ständ­lich sag­te Hal­der: „Die Mit­hil­fe je­des Ein­zel­nen ist not­wen­dig. Schon des­halb, weil die Ver­ant­wor­tung für Hab und Gut beim je­wei­li­gen Ei­gen­tü­mer liegt.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.