Für Ma­schi­nen­bau­er ist der Eu­ro­raum Wachs­tums­trei­ber

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

FRANKFURT (dpa) - Deutsch­lands Ma­schi­nen­bau­er set­zen auf den Eu­ro­raum als Wachs­tums­mo­tor. Im April leg­ten die Be­stel­lun­gen aus den Län­dern der Wäh­rungs­uni­on kräf­tig um 14 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr zu. Der po­si­ti­ve Trend der ver­gan­ge­nen Mo­na­te setz­te sich nach An­ga­ben des Bran­chen­ver­ban­des VDMA da­mit fort. „Das be­stä­tigt un­se­re Hoff­nung, dass der Eu­ro­raum sich in die­sem Jahr als ei­ner der Wachs­tums­trei­ber für den Ma­schi­nen­bau er­weist“, sag­te VDMA-Chef­volks­wirt Ralph Wie­chers. Ins­ge­samt sank der Auf­trags­ein­gang im Ver­gleich zum star­ken Vor­jah­res­mo­nat um drei Pro­zent. Grund war ein kräf­ti­ges Mi­nus von 15 Pro­zent im In­land.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.