Rol­le rück­wärts

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - FERNSEHEN & FREIZEIT - Von Bar­ba­ra Wald­vo­gel

El­tern und an­de­re Wahr­hei­ten (ARD, Fr., 20.15 Uhr) –

Ar­chi­tek­tin Ni­na (Sil­ke Bo­den­be­n­der) kehrt nach der El­tern­zeit in ihr frü­he­res Büro zu­rück. Da- mit spie­gelt der Film durch­aus All­tags­wirk­lich­keit. Dort hat Ni­na gleich am ers­ten Tag ei­nen ge­nia­len Ein­fall, der ih­rem Chef ei­nen Groß­auf­trag si­chert und die Plei­te er­spart. Die­se Ent­wick­lung darf man ge­trost un­ter der Ru­brik Fern­seh­mär­chen ver­bu­chen. Das Ver­hal­ten von Ehe­mann Torsten (Tom Wla­schi­ha) wie­der­um könn­te man freund­lich mit Re­tro-Al­lü­ren um­schrei­ben, denn er mag die plötz­li­che Hek­tik im Hau­se nicht. Fünf Jah­re lang lief al­les so be­quem: Ni­na war zu Hau­se, küm­mer­te sich um Kin­der und Kü­che, und er ging sei­nem Po­li­zei­dienst nach. Zwar herrsch­te Eb­be in der Kas­se, aber sonst war al­les im grü­nen Be­reich. Jetzt soll Torsten die Kin­der in die Ki­ta brin­gen? Klappt schon am ers­ten Tag nicht. Er ist noch mü­de, weil er fürs Abitur büf­felt. Das Cha­os ist vor­her­seh­bar, erst recht, als sich Ni­na in ih­rem Job oh­ne Wis­sen von Torsten als Sing­le aus­ge­ben muss. Le­ne Mül­ler zu Wald­stet­ten (Ni­na Pe­tri), die Auf­trag­ge­be­rin für das Groß­pro­jekt, ak­zep­tiert nur Men­schen in ih­rem Team, die kei­ne fa­mi­liä­ren Ver­pflich­tun­gen ha­ben!

Die schwe­di­sche Re­gis­seu­rin Ma­ria von He­land hat für ih­re ver­wi­ckel­te Ko­mö­die die klas­si­schen Rol­len­kon­flik­te be­müht und hu­mor­voll durch­kon­ju­giert. Al­ler­dings hat­ten wir das al­les schon ein­mal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.