Har­tes Du­ell beim Berg­ren­nen in Wols­feld

Mit Teil­neh­mern aus der Schweiz und En­g­land bot das Berg­ren­nen in­ter­na­tio­na­les Flair

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

WAN­GEN (sz) - Gün­ter Gö­ser ist in der Ab­tei­lung bis 3000 Ku­bik­zen­ti­me­ter auf der 1640 Me­ter kur­zen kur­vi­gen Renn­stre­cke Berg­ren­nen in Wols­feld in der Ei­fel bis zum Schluss um Platz eins mit­ge­fah­ren. Am En­de fehl­ten ihm nur Hun­derts­tel­se­kun­den zum Sieg, wie in ei­ner Mit­tei­lung be­kannt ge­macht wur­de.

Im Trai­ning gab es laut Be­richt ers­te Hin­wei­se auf die star­ke Form von Gün­ter Gö­ser. Im Opel Böhm Ka­dett C-Cou­pé kam er mit Best­zei­ten ins Ziel und führ­te sei­ne Grup­pe ge­gen Mar­tin Bür­ki aus der Schweiz und Keith Mur­ray aus En­g­land sou­ve­rän an.

Wie aus der Mit­tei­lung her­vor­geht, lie­fer­ten sich am Haupt­renn­tag Gö­ser und Bür­ki ei­nen har­ten Zwei­kampf um Platz eins in der Ge­samt­wer­tung. Im ers­ten Lauf schaff­te es Gö­ser mit 1,07,51 Mi­nu­ten den Sieg ein­zu­fah­ren. Sein Kon­kur­rent Bür­ki war je­doch nur 27 Hun­derts­tel Se­kun­den lang­sa­mer. Ein knap­pes Kopf an Kopf Ren­nen. Wäh­rend Gö­ser sein Ni­veau in Durch­lauf zwei nur leicht um 28 Hun­derts­tel ver­bes­sern konn­te, stei­ger­te sich Bür­ki um gan­ze neun Zehn­tel­se­kun­den und zog vor dem fi­na­len Run an Gö­ser vor­bei.

In die­sem war noch ein­mal ein span­nungs­ge­la­de­ner Zwei­kampf zu se­hen. „Fast syn­chron stürm­ten die bei­den Wa­gen den Berg hin­auf“, heisst es in der Mit­tei­lung. Am En­de muss­te sich Gö­ser je­doch Eid­ge­nos­se Bür­ki auch in die­sem Lauf mit le­dig­lich sechs Hun­derts­tel­se­kun­den ge­schla­gen ge­ben. Das be­deu­te­te Platz zwei in der End­wer­tung.

FO­TO: BUBEL

Gün­ther Gö­ser muss­te sich mit sei­nem Opel Böhm Ka­dett in drei span­nen­den Läu­fen nur knapp sei­nem Schwei­zer Kon­kur­ren­ten Mar­tin Bür­ki ge­schla­gen ge­ben.

AR­CHIV­FO­TO: DEREK SCHUH

Wolfram Ei­tel geht in sei­ne vier­te Sai­son als Trai­ner des FV Ra­vens­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.