Im­plan­tat-Skan­dal: Kla­ge ab­ge­wie­sen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - PANORAMA -

HEI­DEL­BERG (dpa) - Im Skan­dal um Bru­st­im­plan­ta­te hat das Land­ge­richt Hei­del­berg die Kla­gen von vier Frau­en auf Schmer­zens­geld ab­ge­wie­sen. Wie das Ge­richt am Di­ens­tag mit­teil­te, hat­ten die Klä­ge­rin­nen zwi­schen 45 000 und 50 000 Eu­ro vom TÜV Rhein­land und ei­ner fran­zö­si­schen Ver­si­che­rung ver­langt. Die Frau­en hat­ten sich in Hei­del­ber­ger Kli­ni­ken Bru­st­im­plan­ta­te der Mar­ke Ro­fil ein­set­zen las­sen. Ro­fil brach­te min­der­wer­ti­ge Si­li­kon­gel-Im­plan­ta­te in den Ver­kehr, die die fran­zö­si­sche Fir­ma Po­ly Im­plant Pro­thè­se (PIP) pro­du­zier­te. Der TÜV Rhein­land hat­te bei PIP die Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se ge­prüft. Welt­weit wa­ren Hun­dert­tau­sen­de Frau­en be­trof­fen. Al­lein in Deutsch­land wa­ren es mehr als 5000.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.