Tur­ne­ri­scher EM-Flair in der Eb­net­hal­le

TG Ha­nau­er­land ge­winnt zum Sai­son­auf­takt mit 70:15 ge­gen TG Wan­gen/ Ei­sen­harz.

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT - Von Su­si We­ber

WAN­GEN - „Dass wir ge­gen die­se Mann­schaft nicht ge­win­nen – da­mit hat­ten wir ge­rech­net. Aber die­ses Er­geb­nis ist schon ein biss­chen arg er­nüch­ternd“, sag­te Gui­do Sta­del­mann, Ka­pi­tän des Dritt­li­ga-Bun­des­li­ga-Teams der TG Wan­gen/ Ei­sen­harz, am Sams­tag­abend zum 15:70-Aus­gang ge­gen die TG Ha­nau­er­land. Gut 100 Be­su­cher wa­ren beim Sai­son­auf­takt der Turn­ge­mein­schaft in der Eb­net­hal­le da­bei. Sie er­leb­ten ne­ben der ho­hen Wan­ge­ner Nie­der­la­ge Turn­sport der Spit­zen­klas­se – mit dem und durch den Bel­gi­schen Meis­ter, EM- und WM-Teil­neh­mer Ma­xi­me Gent­ges.

27 Sco­re­points spre­chen ei­ne deut­li­che Spra­che. Sie gin­gen al­le­samt auf das Kon­to des 22-jäh­ri­gen Ha­nau­län­ders, der prak­tisch im Vor­bei­ge­hen Top­s­corer wur­de und in al­len sechs Be­rei­chen über­zeug­te. „EM-Flair in der Eb­net­hal­le“kom­men­tier­te Trai­ner und Mo­de­ra­tor Ro­bert Tei­ber die Leis­tung des EM-19. des Vor­jah­res am Bo­den. Gent­ges ließ auch an den fünf fol­gen­den Ge­rä­ten Ta­ten fol­gen. Kei­ner kam an sei­ne Leis­tun­gen her­an.

Zur Über­macht der Ha­nau­län­der kam auch noch Pech für die Wan­ge­ner hin­zu. Gleich zwei­mal gab es für die Geg­ner ei­nen Zeh­ner-Sco­re­point – ein­mal auf­grund ei­nes Ab­stiegs durch Gui­do Sta­del­mann am Pferd, ein­mal we­gen ei­ner sehr stren­gen Be­wer­tung der Punkt­rich­ter für Ma­nu­el Drech­sel im Du­ell ge­gen Ma­xi­me Gent­ges. Letz­te­res war des­halb bit­ter, da die TG Wan­gen/ Ei­sen­harz an­sons­ten zu­min­dest an den Rin­gen ge­won­nen hät­te. So blieb nur ein Un­ent­schie­den, wäh­rend al­le an­de­ren Ge­rä­te­punk­te auf­sei­ten der TG Ha­nau­land zu ver­bu­chen wa­ren. Po­si­tiv schlug für Wan­gen die Leis­tung von Ja­kob Hölz beim Sprung zu Bu­che: Er wur­de am En­de mit sei­nem ein­zi­gen Ein­satz und fünf Sco­re­points bes­ter Wan­ge­ner.

Zu se­hen gab es am Sams­tag in der Eb­net­hal­le auch ei­ni­ge neue Aus­füh­run­gen wie bei­spiels­wei­se Dop­pel­sal­tos durch Ma­nu­el Drechs­ler und Finn Ruch­ti oder Hand­stand­ab­gän­ge am Pferd durch Mo­ritz Mitt­mann und Fe­lix Kim­mer­le. Ge­schul­det sind die neu­en Übun­gen teil­wei­se auch der al­le vier Jah­re über­ar­bei­te­ten Wer­tungs­vor­schrif­ten-Än­de­rung des Ver­ban­des.

„Wir sind noch nicht ganz fit“

Klar wur­de auf Wan­ge­ner Sei­te: Noch nicht al­les ist bis ins letz­te De­tail aus­ge­reift. Abi-Prü­fun­gen und feh­len­de Trai­nings­mög­lich­kei­ten ta­ten ihr Üb­ri­ges. „Man hat an ein paar Übun­gen auch ge­merkt, dass wir noch nicht ganz fit sind“, bi­lan­zier­te Gui­do Sta­del­mann selbst­kri­tisch. Zu den „Früh­star­tern“ge­hör­te die TG Wan­gen/ Ei­sen­harz oh­ne­hin noch nie. Den­noch ist es auch in der fünf­ten Dritt­li­ga­sai­son Ziel, die Klas­se zu er­hal­ten.

Schwer ein­zu­schät­zen ist der nächs­te Geg­ner, der TSV Gröt­zin­gen/ Karls­ru­he. Der Zweit­li­ga-Ab­stei­ger ist vom Pa­pier her ein­deu­ti­ger Fa­vo­rit. „Es gab in die­sem Team aber auch ei­nen Um­bruch, mit vie­len jun­gen Tur­nern im Ein­satz“, er­läu­tert Sta­del­mann. Im Herbst geht es für das Team rund um Sta­del­mann dann zu Hau­se in die zwei­te Pha­se der Sai­son. Dann dürf­ten hier auch wie­der Geg­ner auf Au­gen­hö­he zu Gast sein. Zum Auf­takt turn­ten für die TG Wan­gen/ Ei­sen­harz: Ja­kob Hölz, Gui­do Sta­del­mann, Bernd Sta­del­mann, Mo­ritz Mitt­mann, Eli­as Ruf, Ma­nu­el Drech­sel, Fe­lix Kim­mer­le, Ma­nu­el Drech­sel, Ste­fan Merath und Finn Ruch­ti.

FO­TO: WE­BER

Mo­ritz Mitt­mann von der TG Wan­gen / Ei­sen­harz be­wies vor den gut 100 Be­su­chern sein tur­ne­ri­sches Kön­nen.

FO­TO: WE­BER

Der EM-Teil­neh­mer Ma­xi­me Gent­ges von der TG Ha­nau­land zeig­te Leis­tun­gen auf Spit­zen­ni­veau.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.