Al­tes be­wah­ren, Neu­es ein­fü­gen

Der Sa­nie­rungs­be­auf­trag­te Mar­tin Schwen­ger zieht ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz sei­ner Ar­beit der ers­ten knapp zwei Jah­re

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN - Von Bernd Treff­ler

WAN­GEN - Die Altstadt ist das Aus­hän­ge­schild Wan­gens. Das his­to­ri­sche Zen­trum zu schüt­zen und die zahl­rei­chen Kul­tur­denk­mä­ler zu be­wah­ren, ge­hört des­halb zu den Zie­len der Alt­stadt­sa­nie­rung. Seit 2016 kon­kre­ti­siert ein neu auf­ge­leg­ter Leit­fa­den die An­for­de­run­gen, die ans Bau­en oder Ver­än­dern in ge­schichts­träch­ti­ger Um­ge­bung ge­stellt wer­den. Die­se Grund­la­gen­bro­schü­re mit er­stellt hat Mar­tin Schwen­ger. Der städ­ti­sche Sa­nie­rungs­be­auf­trag­te zieht nun ein po­si­ti­ves Fa­zit sei­ner Ar­beit der ers­ten knapp zwei Jah­re.

Im Sep­tem­ber 2015 hat Mar­tin Schwen­ger die Nach­fol­ge des lang­jäh­ri­gen Stadt­sa­nie­rungs­be­auf­trag­ten Joa­chim Schei­b­le an­ge­tre­ten. Seit­dem un­ter­stützt und be­rät er Sa­nie­rungs­wil­li­ge, ar­bei­tet mit den zu­stän­di­gen Be­hör­den zu­sam­men, klärt Fra­gen zu mög­li­chen Zu­schüs­sen oder bie­tet Lö­sungs­an­sät­ze zu Pro­jek­ten. „Die Zu­sam­men­ar­beit mit den Ver­tre­tern des Lan­des­denk­mal­amts und der zu­stän­di­gen Ge­biets­re­fe­ren­tin läuft sehr gut und ist er­geb­nis­ori­en­tiert“, sagt Schwen­ger. „Der neu ge­stal­te­te Leit­fa­den zur Alt­stadt­sa­nie­rung wird gut von der Be­völ­ke­rung und den Haus­ei­gen­tü­mern an­ge­nom­men und führt zu ei­ner sach­li­chen Ge­sprächs­grund­la­ge bei der Gestal­tung und Mo­der­ni­sie­rung der Alt­stadt­häu­ser.“

Wie die­ser Leit­fa­den im Klei­nen, aber auch bei gro­ßen, das Stadt­bild prä­gen­den Ge­bäu­den um­ge­setzt wird, ist be­reits sicht­bar. Pro­mi­nen­te Ver­tre­ter sind hier das Hens­ler-Haus in der Bind­stra­ße oder das Haus Ro­se in der Her­ren­stra­ße. Das frü­he­re Si­ge­rist-Haus, eben­falls in der Her­ren­stra­ße, wird fol­gen. „Ich bin in der gu­ten La­ge, dass vie­le Leu­te mich un­ter­stüt­zen“, sagt Mar­tin Schwen­ger. „Auch vie­le Ei­gen­tü­mer sind dar­an in­ter­es­siert, dass die Stadt po­si­tiv ge­stal­tet wird. Das macht mei­ne Ar­beit ein­fa­cher.“Dass es da­bei aber auch zu Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten kom­men kann, zeigt das Bei­spiel des frü­he­ren Thier­mann-Hau­ses. Bei dem vor gut fünf Jah­ren durch ei­nen Brand stark in Mit­lei­den­schaft ge­zo­ge­nen Fach­werk­haus in der Trin­klau­be gab es zwi­schen Stadt und Ei­gen­tü­mer bis da­to kei­ne Ei­ni­gung über die Rah­men­be­din­gun­gen ei­ner Sa­nie­rung.

„Wir wol­len nicht mit dem er­ho­be­nen Zei­ge­fin­ger kom­men und sa­gen, was man al­les nicht darf“, so Mar­tin Schwen­ger da­mals bei der Vor­stel­lung des neu­en Leit­fa­dens. „Ganz im Ge­gen­teil: Wir wol­len an schö­nen Bei­spie­len zei­gen, wie man Al­tes er­hal­ten und Neu­es pas­send ein­fü­gen kann.“Es geht da­bei um Form und De­ckung von Dä­chern, um die Gestal­tung von Tü­ren, Fens­tern oder Fas­sa­den, aber auch um Son­nen­schutz, Wer­be­ta­feln oder So­lar­an­la­gen. Die De­vi­se heißt, laut dem Sa­nie­rungs­be­auf­trag­ten: Al­les was man er­hal­ten kann, sol­le man auch be­wah­ren. Wo es nicht ge­he, kön­ne man mo­der­ne De­tails zum Ge­bäu­de pas­send ein­fü­gen. Da­mit die Altstadt das Aus­hän­ge­schild Wan­gens bleibt.

FO­TO: STADT/HÄSLER

Die his­to­ri­sche Altstadt soll das Aus­hän­ge­schild der Stadt Wan­gen blei­ben. Des­we­gen gibt es für den Sa­nie­rungs­be­auf­trag­ten Mar­tin Schwen­ger viel zu tun.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.