Schlech­tes­te Kir­schen­ern­te seit der Wie­der­ver­ei­ni­gung

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

WIES­BA­DEN (dpa) - Star­ker Nacht­frost in der Blü­te­zeit hat zu teil­wei­se rie­si­gen Aus­fäl­len bei der Kir­schen­ern­te ge­sorgt. Die deut­schen Obst­bau­ern er­war­ten nach ei­nem Tem­pe­ra­tur­sturz zur un­güns­tigs­ten Zeit nur ei­ne Ern­te­men­ge von 19 600 Ton­nen Kir­schen, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Frei­tag in Wies­ba­den mit­teil­te. Die­se ers­te Schät­zung vom 10. Ju­ni be­deu­te­te ei­nen Rück­gang von 61 Pro­zent im Ver­gleich zum Durch­schnitt der ver­gan­ge­nen zehn Jah­re. Es droht die nied­rigs­te Ern­te­aus­beu­te seit der deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.