Im Stadt­park steigt das 7. Par­knacht­fes­ti­val

Vie­le Mu­si­ker und Bands sor­gen am Sams­tag, 1. Ju­li, in Lin­den­berg für Stim­mung

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN -

LIN­DEN­BERG (lz) - Das Lin­den­ber­ger Par­knacht­fes­ti­val geht in die sieb­te Run­de. Zu­sam­men mit dem Ju­gend­haus Lin­den­berg or­ga­ni­siert das Kul­tur- und Gäs­teamt wie­der ein Open-Air im Stadt­park. In der Hoff­nung auf bes­se­res Wet­ter, wur­de das Fest laut dem Kul­tur­amt die­ses Jahr mehr in den Som­mer ge­scho­ben und fin­det am Sams­tag, 1. Ju­li, statt. Von 16 bis 24 Uhr er­war­tet die Be­su­cher Live­mu­sik von be­kann­ten Mu­si­kern, Bands und lo­ka­len Grö­ßen.

Das Par­knacht­fes­ti­val ist im­mer auch ei­ne Platt­form für Nach­wuchs­bands und re­gio­na­le Mu­si­ker. Den Start ma­chen die Jungs von Free Sec­tion, die im Früh­jahr den Band-Con­test im Holz-Michl ge­won­nen ha­ben. Ih­re Kol­le­gen von der Mu­sik­kan­ti­ne – Firsteps und bro­eject 3 – un­ter­stüt­zen die Nach­wuchs­mu­si­ker. La­ke­si­de kommt vom See in den Park und spie­len Rock-Co­ver. Kein Nach­wuchs mehr ist die Band Ca­po V um Mar­tin Sut­ter, Schlag­zeug­leh­rer an der Lin­den­ber­ger Mu­sik­schu­le. Mu­si­ka­lisch be­wegt sich die Grup­pe auf er­di­gem Gi­tar­ren­rock mit vie­ler­lei in­ter­es­san­ten Klang­mus­tern wie Bluesharp oder Songs mit in­di­schem Har­mo­ni­um.

Be­vor dann die dies­jäh­ri­gen He­ad­liner auf die Büh­ne ge­hen, wird die be­lieb­te Ska-Band Jump the Shark! ih­re neue Plat­te „He­re be Mons­ters“vor­stel­len und or­dent­lich ein­hei­zen. Zum Ab­schluss spie­len Rai­ner von Vie­len im Park auf. Die­se Band trägt seit über zehn Jah­ren ih­ren Bas­tar­dPop in die Welt: Vom Ham­bur­ger Ha­fen­klang zum Obe­r­am­mer­gau­er Hei­mat­s­ound, vom Thea­ter Ba­sel zum Wie­ner Pro­test­song­con­test, von der Tat­ort-Ver­to­nung zum Fu­si­on Fes­ti­val – und jetzt wie­der nach Lin­den­berg. Mit da­bei ha­ben sie ihr neu­es Al­bum „Über­all Cha­os“.

FO­TO: JUMP THE SHARK

Auch die Band Jump the Shark ist im Lin­der­ber­ger Stadt­park mit von der Par­tie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.